Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Seit dem letzten Jahr ist die FIFA 18 Klub-WM im Kalender der FIFA-Profis notiert. Dieses Mal mischen einmal mehr viele Deutsche mit.

Mit Transfermarkt.de, Schalke 04 und dem VfL Bochum sind gleich drei deutsche Klubs mit ihren FIFA-Spielern bei der offiziellen Klub-Weltmeisterschaft in FIFA 18 am Start.

Hinzukommt der FC Basel mit zwei deutschen Spielern und das eSports-Team EnVyUs mit Topathlet Philipp "Eisvogel" Schermer. SPORT1 überträgt das komplette Finalevent in Paris am 19. und 20. Mai LIVE im Free-TV und auf YouTube im Livestream. Das Event startet an beiden Tagen gegen 10 Uhr. 

FIFA wird zum Teamsport

Für die Qualifikation mussten sich die deutschen Spieler gegen insgesamt 116 Teams durchsetzen. Diese wurden in einem Online-Turnier auf 14 Gruppen aufgeteilt, von denen sich jeweils nur der Gruppenerste qualifizierte. Neben den Qualifikanten sind Gastgeber Paris Saint-Germain und Titelverteidiger Bröndby IF gesetzt.

Anzeige

Anders als bei der ersten Ausgabe der Klub-WM im vergangenen Jahr und im Vergleich zu anderen großen FIFA 18-Events wird beim FeCWC (FIFA eClub World Cup) in Zweierteams gespielt. Die Organisationen stellen je einen PlayStation- und einen Xbox-Spieler. Diese treten gegen ihr jeweiliges Pendant des Gegnerteams an. Nach beiden Matches werden die Ergebnisse zusammengerechnet und ein Sieger ermittelt. 

Der Modus gefällt den Profis: Der deutsche FIFA 18-Meister Tim "TheStrxnger" Katnawatos, der im Dress von Basel antreten wird, äußerte sich gegenüber SPORT1: "Es ist noch einmal was anderes, weil es jetzt ein Teamsport ist, was ich aber sehr gut finde. Dsa ist was anderes und wird sehr cool werden, denke ich." Sein Teamkollege Florian "Cody" Müller wechselte extra für das Event die Konsole, damit der FC Basel teilnehmen kann.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Slots für die Global Series

Wie bei den FUT Champions Cups von EA Sports gibt es auch dieses Mal wieder Slots für die Global Series Playoffs in Amsterdam (28. Mai bis 3. Juni LIVE bei SPORT1) für die besten Gamer. Das Siegerteam erhält je einen PS4- und einen Xbox-Startplatz für die finale WM-Qualifikation in den Niederlanden. Zudem winkt dem Gewinner ein Preisgeld von 50.000 US-Dollar.

Die Klub-WM ist ein wahres Gigantentreff: So sind mit Eisvogel und Mosaad "Msdossary7 Aldossary die beiden besten Spieler vom FUT Champions Cup in Manchester im Teilnehmerfeld, aber auch die beiden amtierenden FIFA-Weltmeister Spencer "UNILAD Gorilla" Ealing (FIWC-Sieger 2017) und Corentin "PSG Rocky" Chevrey (FUT-Sieger 2017) gehören zum Aufgebot in Paris.

Diese Teams sind qualifiziert:

Gruppe A:

Arte Virtual FC: Xbox One: Brenner "AVFC Brenner" Silva - PlayStation 4: Paulo Henrique "AVFC PH Freitas" Silva de Freitas 

FC Basel 1893: Florian Fritz "CodyDerFinisher" Müller und Tim Niclas "TheStrxngeR" Katnawatos 

Method: Owen "Venny" Venn und Kamil "Riptorek" Soszyński

BU e-sports: Subaru "SubaruMikey" Sagano und Shota "Tsakt" Sato 

UNILAD: Spencer "UNILAD Gorilla" Ealing und Shaun "UNILAD SHELLZ" Springette 

FC Schalke 04 Esports: Tim "S04 Tim Latka" Schwartmann und Lukas "S04 Idealz" Schmandt 

Hashtag Academy: Ryan "Hashtag Ryan" Pessoa und Ivan "Hashtag Boras" Lapanje 

Transfermarkt eSports: Mario "MMayo" Reubold und Nicolás "nicolas99fc" Villalba 

Gruppe B: 

Falcons eSport: Khalid "The royal" Aloufi und Mosaad "Msdossary7 Aldossary 

Lightning Pandas: Sean "Dragon" Allen und Nicklas "Niller" Stensgaard 

Mkers: Kurt "kurt 0411" Fenech und Daniele "Ice Prinsipe" Paolucci

PSG eSports (Gastgeber): Corentin "PSG Rocky" Chevrey und Johann "PSG Maniika" Simon 

Team EnVyUs: Marvyn "Aero" Robert und Philipp "Eisvogel" Schermer

Brøndby IF (Titelverteidiger): Muhammed "Fifaustun" Üstün und Frederik "Fredberg" Fredberg 

VfL Bochum 1848: Michael "MegaBit98" Bittner und Daniel "Dani_Fink" Fink 

Xolos de Tijuana: Rodrigo "UL1BARRI" Ulibarri und Reinhard "Rein10" Krause

Nächste Artikel
previous article imagenext article image