FIFA 18: So ballert sich Bochum zur WM
teilenE-MailKommentare

Am zweiten Tag der FIFA 18 Global Series Playoffs in Amsterdam wurde entschieden, wer das Ticket zum eWorld Cup löst: Am Ende jubelten drei Deutsche.

Zu Beginn des zweiten Eventtages wurden die letzten Vorrundenspiele absolviert. Am Ende rückten von elf deutschsprachigen Spielern sieben in die K.o.-Phase. Mirza Jahic (SK Gaming), Kevin Assia (Team expert) und Marcel "Marlut" Lutz (VfB Stuttgart) mussten nach vier Niederlagen und nur drei Siegen die Segel streichen. Mario "MMayo" Reubold (transfermarkt.de) schied bereits am Montag nach nur einem Sieg aus.

Doch drei Deutsche lösten schon ihr Ticket für den FIFA eWorld Cup über ihren Platz unter den besten 16 in Amsterdam und sind am morgigen Mittwoch ebenfalls ab 12 Uhr in den weiteren K.o.-Spielen der Global Series Playoffs (LIVE auf SPORT1).

Darunter sind Michael "MegaBit" Bittner vom VfL Bochum und Niklas Raseck. Beide gewannen ihre ersten K.o.-Matches und dürfen somit in die Top-16 rücken. Auch Lukas "Sakul" Vonderheide vom FOKUS Clan gewann nach vier Siegen in der Vorrunde sein Matchup gegen Kid M3mito von Houston Dynamomit mit 5:1.

Schalke verpasst Weiterkommen

Dagegen war für Schalke 04 und Tim "TimLatka" Schwartmann war nach dem Weiterkommen gegen Kurt Fenech Schluss. Nach Hin- und Rückspiel stand es 4:8 aus seiner Sicht, sodass er kurz vor dem WM-Ticket scheiterte. Auch Dominik "Schwenker" Schwenk von Besiktas verpasste knapp gegen Alekzandur die Teilnahme am FIFA eWorld Cup im August (ebenfalls LIVE auf SPORT1). 

Mario "elast1cooo" Pflumm darf ebenfalls nicht zur WM reisen. Gegen Lokalmatador Dani Hagebeuk von Ajax traf er in seinen beiden Partien nur einmal, während der Niederländer sechsmal netzte. Fabian "Dubjze" De Cae flog ebenfalls in der Runde der besten 32 gegen den Kanadier GoalMachine nach insgesamt 2:4 Toren aus dem Turnier.

Entscheidung fällt am Mittwoch

Am morgigen Mittwoch werden über Achtel-, Viertel-, Halb- und das große Finale Platzierungsspiele (sog. Seedings) für die anstehende Weltmeisterschaft ausgespielt. Raseck trifft zunächst auf Crafty, Sakul und MegaBit stehen sich im deutschen Duell gegenüber.

FIFA 18: Deutscher schießt sich zur WM

Dem Sieger des Xbox-Turnieres der Global Series Playoffs winken am Enden insgesamt 35.000 US-Dollar.

-----

Lesen Sie auch:

So spielt sich der FIFA 18 WM-Modus

FIFA 18: Deutsche brauchen Winner-Typ

teilenE-MailKommentare