vergrößernverkleinern
Zehn Deutsche treten in Paris beim FIFA 20 FUT CUP an, darunter auch Nraseck7 & DullenMike sind vor Ort am Start
Zehn Deutsche treten in Paris beim FIFA 20 FUT CUP an, darunter auch Nraseck7 & DullenMike sind vor Ort am Start © DFB eFootball
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

In Paris beginnt heute der FUT Champions Cup. Mit am Start sind zehn deutsche Spieler, die um Ruhm, Ehre und Punkte für die WM-Teilnahme spielen.

Im Zuge des vergangenen FUT Champions Cups konnten sich erneut zehn deutsche FIFA-Profis qualifizieren.

Die gleiche Anzahl an Spielern wird nun auch in Paris gegen die Internationale Elite antreten. Zu den hiesigen Vertretern gehören unter anderem Niklas "NR7" Raseck, dem derzeit besten Deutschen Spieler nach der Weltrangliste sowie und Umut "Umut" Gültekin.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Anzeige

Gültekin spielte sich im Zuge des letzten FUT-Cups in die Herzen der Fans, als es dem Hamburger überraschend gelang das PlayStation-4-Konsolenfinale für sich zu entscheiden und lediglich im Finale mit einem knappen Ergebnis das Nachsehen hatte.

Zusätzlich gehören folgende Spieler zum deutschen Aufgebot:

  • Dylan "DullenMIKE" Neuhausen
  • Andreas "Prohunter" Franz
  • Lukas "Lukas_1004" Seiler
  • Serhat "Serhatinho" Öztürk
  • Bastian "Pipe_Crew" Rupsch
  • Ramazan "RMZN25" Elmas
  • Lenard "xLennyyy" Peters

Der Profi Christian "xImpact10" Judt profitierte hingegen von einer Absage. Der Fürther scheiterte in der Qualifikation knapp, darf nun aber als Nachrücker die Reise nach Paris antreten.

Wo ist der Weltmeister?

Schon im Zuge des vergangenen FUT-Cups fehlte jede Spur von der vermeintlichen deutschen FIFA-Elite, Niklas Raseck ausgenommen. Sowohl der amtierende Weltmeister MoAuba, als auch Michael "MegaBit" Bittner (SV Werder Bremen) fehlen jede Spur.

Der beste Deutsche hinsichtlich der PlayStation-4-Rangliste ist gegenwärtige Umut, was auf das gute Abschneiden im Zuge des vergangenen Turniers zurückzuführen ist. Auf Platz 13 folgt Jeffy von Borussia Mönchengladbach, dann erst auf Rang 23 MoAuba.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf der Xbox steht Niklas Raseck nach wie vor auf dem zweiten Platz und wird lediglich von Tekkz getoppt, der ebenfalls in Paris antreten wird. DullenMike steht aktuell auf Platz 11, der Gaucho, ebenfalls von Gladbach, auf Platz 12, gefolgt von Sakul auf Rang 16 und MegaBit auf 17.

Münchner in Paris

Doch trotz der fehlenden deutschen FIFA-Prominenz, dürfte sich besonders der Spieler RMZN25 freuen. Dieser tritt seit November 2019 im Dress der Spielvereinigung Unterhaching in FIFA an und konnte sich nun erstmals für die Teilnahme an einem Internationalen Event qualifizieren.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wer schnappt sich den Pott?

Grundsätzlich ist mit den deutschen Profis immer zu rechnen. Besonders Raseck und Gültekin dürften im Mittelpunkt des Geschehens stehen, jedoch besitzt jeder der Teilnehmer das Zeug dazu, am Ende die Trophäe sowie das Preisgeld von 50.000 US-Dollar mit nach Hause zu nehmen.

Zum Favoritenkreis gehören weiterhin einige der bekanntesten Namen der Szene: Tekkz, Vize-Weltmeister Msdossary, Diogo sowie Tom Leese von Hashtag United.

Der Beginn der Veranstaltung ist heute für 13:00 Uhr deutscher Zeit geplant und findet in Paris, Frankreich statt. Insgesamt treten 64 Spieler in Paris an – pro Konsole jeweils 32. Die Gruppenphase ist im klassischen Schweizer-System gehalten, ehe es in der K.O.-Phase zu einem Hin- und Rückspiel kommt.

Das Preisgeld umfasst eine Summe von insgesamt 200.000 US-Dollar, mit 50.000 US-Dollar für den Erstplatzierten, sowie 2000 Punkte für die Weltrangliste.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image