Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Durch eine spezielle SBC kann man aktuell bei FIFA 20 Burnley-Keeper Pope mit 5-Sterne-Skills bekommen. Damit wird etwas sehr besonderes möglich.

EA Sports hat im Rahmen des FUT Birthday eine SBC für Burnley-Schlussmann Nick Pope veröffentlicht. Der Keeper bekommt neben einer soliden 87er Gesamtstärke zudem volle fünf Sterne auf der Skillwertung verpasst.

Dadurch ist es fortan möglich, in FIFA Ultimate Team eine Mannschaft aus vollwertigen Tricksern zu bauen. (Alles Wichtige zum eSports auch im TV auf eSport1)

Für reiche FIFA-Spieler

Durch Loyalität und ein paar Positionsänderungen kommt das Team sogar auf 100 Chemie. So sieht die Skill-Elf aus:

Anzeige
Das ultimative Skiller-Team in FIFA 20 Ultimate Team
Das ultimative Skiller-Team in FIFA 20 Ultimate Team © SPORT1/EA Sports

Vor Pope im Kasten verteidigen Marcus Rashford, der zum ZDM umgewandelt wurde und Lucas Hernández vom FC Bayern. Auf den Außenverteidigerpositionen spielen die spezielle Champions-League-Karte von Juan Cuadrado und Jordan Amavi von Olympique Marseille.

Die Sechser bilden Paul Pogba und Malang Sarr von OGC Nice. Der starke Link von Pogba zu Rashford hält das Team zusammen.

Auf den beiden Zehnerpositionen sind Neymar und die Team-of-the-Year-Karte von Cristiano Ronaldo zu finden. Spätestens jetzt dürfte klar sein, dass das Team zwar besonders, aber eben auch besonders teuer ist.

Zwei Franzosen im Angriff

Den Sturm bekleiden Franck Ribéry und Kylian Mbappé.

Unter dem Strich benötigt man für die Elf satte 24,9 Millionen Coins auf der Playstation und 19,9 Millionen auf der Xbox. Für die selteneren PC-Spieler wird es besonders schmerzhaft: 30,2 Millionen bringen die Spieler auf den Kassenzettel.

Da die Werte insgesamt auch sehr gut sind, ist die Mannschaft durchaus spielbar. Sofern man sie sich leisten kann, ließen sich aber mit Sicherheit auch noch bessere Teams für das Geld bauen. Dann wird eben weniger getrickst.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image