vergrößernverkleinern
Bauen statt ballern: Mit dem neuen Spielmodus "Spielwiese" werden Spieler zum Herumprobieren und Austoben animiert
Bauen statt ballern: Mit dem neuen Spielmodus "Spielwiese" werden Spieler zum Herumprobieren und Austoben animiert © Epic Games / Koch Media
teilenE-MailKommentare

Im Grunde geht es in Fortnite darum, so lange wie möglich am Leben zu bleiben. Das neue Update rückt nun den Spielspaß und das Herumprobieren in den Fokus.

Mit dem neusten Patch für das beliebte Battle-Royal-Spiel Fortnite rückt erstmals das Überleben der Spielfigur in den Hintergrund.

In dem zeitlich limitierten Spielmodus "Spielwiese" dreht sich alles um den Aspekt des Ausprobieren und Bauens. So können Spieler immer und immer wieder ins Spiel einsteigen, selbst dann, wenn sie für kurze Zeit ihr digitales Leben verlieren. 

Bauen statt Ballern

Grundlegend fühlt sich die "Spielwiese" wie eine typische Partie Fortnite an. Zunächst werden die einzelnen Spieler in den fliegenden Partybus verfrachtet und landen, wie gewohnt, nach dem Ausstieg an einem selbstbestimmten Ort auf der Karte. Anschließend lassen sich Rohstoffe wie Waffen und andere Gegenstände einsammeln. Auch das Bauen von Wänden, Dächern und Treppen ist möglich.

Besiegt nun ein Mitstreiter den Spieler, wird dieser nicht aus dem laufenden Match und zurück in die Lobby geworfen. Stattdessen besteht die Möglichkeit erneut und ohne Umschweife, ins Spielgeschehen einzusteigen. Entwickler Epic Games möchte dadurch den Gamern die Gelegenheit geben, allen möglichen Unsinn innerhalb des Spiels anzustellen und auszuprobieren, ohne ständig ein neues Spiel starten zu müssen.

Aktuell ist der Spielmodus zeitlich limitiert, jedoch besteht laut dem Entwickler die Möglichkeit, diesen dauerhaft in das Spiel zu integrieren. Das Ganze ist jedoch abhängig davon, ob die Spielerschaft Gefallen daran finden.

-----

Mehr von Fortnite und Co.:

Epic Games enthüllt: 2019 kommt die Fortnite Weltmeisterschaft

Red Bull schnappt sich Ninja als Fortnite-Gesicht

-----

Kleiden wie die eSports-Profis:

SPORT1 eSPORTS Shop

Nächste Artikel
previous article imagenext article image