vergrößernverkleinern
Fortnite Summer Smash Charity Pro Am
Die Champions des Charity Pro Am © Australian Open
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am vergangenen Wochenende fand parallel zu den Australian Open das Fortnite Summer Smash in Melbourne statt. Das Trio Lachlan, MrFreshAsian und Enschway holten den Sieg der Charity Pro Am.

Neben dem Charity Event fand bereits die Solo-Meisterschaft in Australien statt. Leevi "Breso" Breslin holte als erster Spieler mit einem Controller den Sieg auf einem LAN-Event. 

Bei der Charity Pro Am kämpfen Dreierteams um einen Preispool in Höhe von 100.000 Dollar. Im Gegensatz zur Solo-Meisterschaft nehmen die Gewinner ihr Preisgeld nicht mit nach Hause, sondern spenden es stattdessen an eine Wohltätigkeitsorganisation ihrer Wahl. 

>> Jetzt die eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Anzeige

Das Einzigartige an diesem Format ist, dass viele Teilnehmer nicht regelmäßig Fortnite spielen und einige von ihnen sogar noch nie ein Spiel bestritten haben. 

Das Gewinner-Trio

Das Gewinner-Trio verdiente 30.000 Dollar. MrFreshAsian spendete seinen Preisgeld-Anteil an The Hunger Project. Er habe es ihnen gegeben, da sie den Hunger in der Welt bis 2013 beenden wollen. "Die Leute müssen esse." 

Lachlan äußert sich ebenfalls positiv über das Event. Er hoffe, dass das Summer Smash weitergehen würde. Er liebe es die Kombination von traditionellen Sportarten und eSports zu sehen. Laut ihm sei das die Zukunft und er hoffe, dass es Jahr für Jahr besser und besser werden würde. 

Das restliche Preisgeld wurde unter den besten zehn Teams aufgeteilt. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image