vergrößernverkleinern
Die Overwatch League hat die ersten Infos zur kommenden Saison bekannt gegeben
Die Overwatch League hat die ersten Infos zur kommenden Saison bekannt gegeben © Blizzard
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die reguläre Saison der Overwatch League ist kurz vor dem Abschluss. Kurz vor den Playoffs gibt Blizzard erste Einblicke in die Planungen für die kommende Saison.

Die Overwatch League hat angekündigt, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie ins Leben gerufenen Online-Turniere auch für die kommende Saison beizubehalten. Dies gab der OWL Vice President Jon Spector via Twitter bekannt.

In dem Tweet gibt Spector mithilfe eines Twitlongers Einblicke darüber, was die Fans in der Zukunft erwarten können.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Mix aus Homestands und Online-Turnieren

"Wir arbeiten noch immer an Konzepten für das Format 2021, und die Ungewissheit im Zusammenhang mit der laufenden COVID-19-Pandemie hat dies zu einer echten Herausforderung gemacht. Die monatlichen Turnierzyklen sind überzeugend, und wir wollen auch im nächsten Jahr etwas Ähnliches tun. Letztendlich wollen wir einen Weg finden, die Aufregung der Homestands auf der ganzen Welt mit der monatlichen Turnierstruktur zu verbinden, die wir für Online-Spiele entwickelt haben", so Spector. 

Anzeige

Dass sich die Overwatch League auch im Online-Format nach wie vor einer großen Beliebtheit erfreuen kann bezeugen die Zuschauer-Zahlen des "APAC May Melee" (Shanghai Dragons vs. Seoul Dynasty) und der "Summer Showdown" (Shanghai vs. Guangzhou Charge). Beide Partien überzeugten als die meistgesehensten Matches aller Zeiten im asiatischen Raum.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die geplante Struktur soll allen Teams der OWL einen Weg in die Playoffs ermöglichen, wobei Teams, die weiter oben in der Rangliste stehen, natürlich einen gewissen Vorteil haben werden. "Wir glauben, dass dieser Ansatz der beste Weg ist, um den besonderen Herausforderungen der regulären Saison 2020 Rechnung zu tragen und gleichzeitig die Mannschaften, die das ganze Jahr über die besten Leistungen erbracht haben, angemessen zu belohnen" äußert sich Spector zur Turnierstruktur-Thematik.

Abschließend behauptete Spector, dass eine vollständige Erklärung alsbald in den offiziellen Kanälen der OWL veröffentlicht werden wird, und seine Erklärung war eine informelle Art, auf die Fans zuzugehen: "Ich wollte [unsere Gedanken] teilen da ich weiß, dass dies Themen sind, die den OWL-Fans sehr am Herzen liegen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image