vergrößernverkleinern
Der Spring Split beginnt wie der Winter Split endete - mit Team BDS
Der Spring Split beginnt wie der Winter Split endete - mit Team BDS © Psyonix / Team BDS
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Auch wenn sich im noch jungen Spring Split in der RLCS Season X einiges am Format geändert hat, bleiben andere Eckdaten wohl erstmal gleich. Die Dominanz geht weiter.

Bisweilen wirken die Favoritengespräche der Caster und Analysten vor einem europäischen Rocket League Turnier wie ein aufgesetzter Pausenfüller. Wie auch im vergangenen Winter Split sind im Frühling die Rollen eigentlich klar verteilt. Team BDS - und dann? Beim Winter Major wurde klar, dass sich einige Teams durchaus Hoffnungen auf das eine oder andere Finale machen können, doch war es auch dort am Ende BDS, das jegliche Träume platzen ließ. So sollte es nahtlos weitergehen.

Team BDS dominiert Gruppenphase des Spring Splits

Mit einem satten 12:5-Gesamtergebnis und 4:0-Siegen über Team Queso, Galaxy Racer, Aether und Pirates zog der Dauerfavorit in die K.o.-Runde ein. Kurzerhand stellten BDS und Galaxy Racer einen neuen RLCS Rekord auf. Erst nach 15 Minuten und 19 Sekunden fiel das entscheidende Tor in der Verlängerung.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Keiner der anderen Gruppensieger konnte sich indes schadlos halten. In Gruppe B setzte sich Solary knapp vor Team Vitality durch, Gruppe C ging an die Top Blokes. In Gruppe D stritten sich Giants Gaming und das zuletzt auftrumpfende Guild Esports um den ersten Rang.

Anzeige

Im neuen Knockout-Gauntlet bekommen die Top-2 jeder Gruppe eine Art Double-Elimination-Chance. Wer hier verliert, darf im Losers' Bracket noch einmal ran. 

Team BDS machte mit Guild Esports kurzen Prozess, die sich dann aber im unteren Turnierbaum gegen Endpoint doch noch eine Teilnahme an den Playoffs sicherten. Insgesamt qualifizierten sich:

  • Team BDS
  • Solary
  • Team Vitality
  • Giants Gaming
  • Guild Esports
  • Aether
  • White Demons
  • Godsmilla's Team

Keine zweiten Chancen mehr

In den auf Best-of-7-Series ausgelegten Playoffs gibt es keine Gelegenheit zur Reparatur. Wer hier verliert, ist raus. Das nächste Opfer auf BDS' Liste waren die White Demons, die mit 4:0 aus dem Turnier gekegelt wurden. Guild Esports startete gegen Vitality stark, brach nach einer 2:0-Führung aber ein und verlor am Ende klar mit 2:4. Nach großem Kampf mussten sich dann auch die Giants im Halbfinale gegen BDS geschlagen geben, während Team Vitality gegen Godsmilla's Team nur eine Partie abgab - nach über acht Minuten Overtime.

Damit stand das Grand Final Rematch des vergangenen Winter Majors fest.

Die Bienen mussten die ersten Partien jeweils knapp mit 1:2 verloren geben, kämpften sich aber zurück. Ein 1:0-Efolg im Utopia Coliseum bedeutete den zwischenzeitlichen Ausgleich in der Series. Fairy Peak! hatte zudem einen ganz speziellen Winkel auf Lager.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zum Ende hin wurde BDS aber wieder stärker und verhinderte nach einer engen Partie im Wasteland auf Neo Tokyo eindrucksvoll das Entscheidungsmatch auf Champions Field. Team Vitality kratzte also ein weiteres Mal am Titel und wurde von BDS vom Podium gerissen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das nächste Regional Event lässt nicht lange auf sich warten. Bereits am kommenden Wochenende überträgt eSPORTS1 das RLCS Season X Fall Split NA Regional #1 LIVE von Freitag bis Sonntag, jeweils ab 18 Uhr. Kommentatoren sind Alexander "schlaum" Schuster und Fabian "Sitoki" Sieroka.

Auch in Europa ist das zweite Regional nicht weit. Nur eine Woche später darf BDS um den nächsten Titel in der Sammlung spielen.

Mehr zu Rocket League im eSports

Nächste Artikel
previous article imagenext article image