vergrößernverkleinern
HAMBURG, GERMANY - SEPTEMBER 29: (L-R) Julius Biada, Aziz Bouhaddouz and Dennis Diekmeier of SV Sandhausen looks dejected after the Second Bundesliga match between FC St. Pauli and SV Sandhausen at Millerntor Stadium on September 29, 2019 in Hamburg, Germany. (Photo by Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images)
Nach fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des SV Sandhausen gegen den SV Wehen Wiesbaden wieder nach oben zeigen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am 11. Spieltag empfängt der SV Sandhausen den SV Wehen Wiesbaden. Nach fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des SV Sandhausen wieder nach oben zeigen.

Am Montag empfängt der SV Sandhausen den SV Wehen Wiesbaden. (2. Bundesliga: SV Sandhausen - SV Wehen Wiesbaden, ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des SV Sandhausen am Montag wieder nach oben zeigen.

Zwar steht man aktuell noch immer im Mittelfeld der Tabelle, jedoch konnte die Koschinat-Elf in den vorherigen fünf Begegnungen nur zwei Punkte sammeln. (SERVICE: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Anzeige

Wehen hofft auf den Einsatz zweier Verletzter

Die Mannschaft von Coach Rüdiger Rehm hingegen steht aktuell auf dem letzten Tabellenplatz.

Bislang gab es vor allem in der Defensive massive Probleme, sodass man bereits 24 Gegentore verdauen musste. 

Die Wiesbadener hoffen auf den Einsatz von Stefan Aigner und Marcel Titsch Rivero. Die beiden waren beim 0:0 gegen Heidenheim zusammengeprallt und hatten sich Nasenbeinbrüche zugezogen. Titsch Rivero hatte zusätzlich mit einer leichten Gehirnerschütterung und einer aufgeplatzten Lippe zu kämpfen. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Beide trainierten in den letzten Tagen mit Masken. "Ob sie damit spielen können und ob sie mit der Belastung schon klarkommen, müssen wir sehen", sagte Trainer Rüdiger Rehm. Er will kein Risiko eingehen. 

Die Wiesbadener möchten den Aufwärtstrend der letzten drei Spiele fortsetzen. "Wir wollen Sandhausen weh tun und fahren dorthin, um die drei Punkte mitzunehmen", sagte Rehm.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: SkyGo
Ticker: SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image