vergrößernverkleinern
Das 19 Jahre alte Torwart-Talent Brady Scott hat beim 1. FC Köln einen Vertrag bis 2020
Das 19 Jahre alte Torwart-Talent Brady Scott hat beim 1. FC Köln einen Vertrag bis 2020 © Imago
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Brady Scott überzeugt mit starken Leistungen in der U20-Nationalmannschaft. Beim 1. FC Köln ist er nur die Nummer vier. Nun will er den Durchbruch schaffen.

Brady Scott durfte mal wieder im Tor der US-amerikanischen U20-Nationalmannschaft ran - und überzeugte erneut mit einer starken Leistung. 

Im Achtelfinale der U20-Weltmeisterschaft in Polen besiegten die US-Boys Mitfavorit Frankreich mit 3:2. Sebastian Soto von Hannover 96 erzielte seine Turniertore drei und vier. Am Samstag (17:30 Uhr, MESZ) trifft die USA im Viertelfinale auf Ecuador.

"Wir haben eine tolle Mannschaft und gehen selbstbewusst in das Spiel gegen Ecuador. Wir werden alles geben", sagt Scott zu SPORT1 und hebt hervor, dass der mutige Auftritt gegen die Franzosen belohnt worden sei.

Anzeige

Scott beim 1. FC Köln nur die Nummer vier

Der gebürtige Kalifornier ist der große Rückhalt im Tor des Teams, in der Nationalmannschaft die unumstrittene Nummer eins. Beim 1. FC Köln muss sich der 19-Jährige jedoch hinten anstellen. Beim Bundesliga-Aufsteiger sind die Verhältnisse zwischen den Pfosten geklärt.

Meistgelesene Artikel

Dort ist er nur die Nummer vier hinter Stammtorwart Timo Horn, Ersatzmann Thomas Kessler und dem dritten Torhüter Jan-Christoph Bartels. Scott wurde im Juli 2017 vom damaligen FC-Geschäftsführer Sport Jörg Schmadtke zu den Geißböcken geholt.

Syndesmoseriss wirft jungen Keeper zurück

Die Stärke des 1,87 Meter großen Keepers: das beidfüßige Aufbauspiel. In Köln hat er sich gut entwickelt, nur ein Syndesmoseriss im vergangenen Winter warf ihn etwas zurück. Der ruhige Typ spricht inzwischen sehr gut Deutsch und fühlt sich in der Domstadt sowie beim "Effzeh" wohl, möchte aber natürlich auch zu seinen Einsatzzeiten kommen.

Seine Leistungen in der Nationalmannschaft sind unbestritten. 2018 wurde Scott bei den Nord- und Zentralamerika-Meisterschaften zum besten Keeper des Turniers gewählt.

Nach der erfolgreichen Zeit von Christian Pulisic bei Borussia Dortmund (wechselt zur anstehenden Saison zum FC Chelsea), der Beförderung von Haji Wright und Weston McKennie in den Profikader des FC Schalke 04 sowie der Verpflichtung von Jonathan Klinsmann von Hertha BSC will Scott als nächster US-Talent den Durchbruch in Deutschland schaffen.

Starke Leistungen wecken das Interesse anderer Klubs

Bradys Berater Oliver Fischer, der auch den US-Kollegen Shaun Higgins unter seinen Fittichen hat, sagt zu SPORT1: "Bradys Entwicklung hat uns nicht überrascht. Er lebt für seinen Beruf, hat innerhalb kürzester Zeit super Deutsch gelernt. Für ihn gibt es nur einen Weg: den nach ganz oben."

Jetzt das aktuelle Trikot des 1. FC Köln bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der Vertrag des jungen Torhüters bei den Kölnern endet 2020, allerdings klopfen bereits jetzt erste Interessenten an. Doch darüber macht sich der Torwart aktuell keine Gedanken. "Ich fühle mich gut und konzentriere mich derzeit voll auf die WM", meint Scott. "Was danach passiert, wird man sehen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image