vergrößernverkleinern
Philippe Coutinho trifft für Brasilien gegen Südkorea
Philippe Coutinho trifft für Brasilien gegen Südkorea © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Brasilien feiert gegen Südkorea den ersten Sieg nach fünf Länderspielen ohne Erfolgserlebnis. Maßgeblich beteiligt daran ist auch Bayern-Profi Philippe Coutinho.

Auch dank eines Treffers von Bayern Münchens Bundesliga-Star Philippe Coutinho hat Rekordweltmeister Brasilien zum Ende des Länderspiel-Jahres seine Negativserie beendet.

Der Leihspieler vom spanischen Meister FC Barcelona stellte beim 3:0 der Südamerikaner in Abu Dhabi gegen Südkorea durch sein 2:0 (35.) endgültig die Weichen in Richtung des ersten Erfolgs nach fünf Länderspielen ohne Sieg. 

Meistgelesene Artikel

Vor dem Freistoßtreffer des 27-Jährigen hatte Lucas Paqueta (8.) für die frühe Führung der Selecao gesorgt. Vier Tage nach dem 0:1 im Prestigeduell in Riad gegen den Erzrivalen Argentinien stellte Danilo (59.) den Endstand her.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Erfolg gegen Südkorea sorgte in Brasiliens Lager angesichts der vorherigen Durststrecke für Erleichterung. Zuvor hatte das Team von Nationaltrainer Tite seit dem Titeltriumph bei der Copa America im Sommer im eigenen Land keinen Sieg mehr feiern können.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image