vergrößernverkleinern
Finn Tapp (hier im Trikot seine Ex-Klubs Milton Keynes Dons) nimmt an der TV-Show Love Island teil
Finn Tapp (hier im Trikot seine Ex-Klubs Milton Keynes Dons) nimmt an der TV-Show Love Island teil © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der englische Fußballer Finn Tapp fliegt nach Südafrika, um an der TV-Show Love Island teilzunehmen. Seinem Klub erzählt er zunächst nichts davon.

Damit hat er alle überrascht.

Der englische Fußballer Finn Tapp vom unterklassigen Klub Oxford City war am vergangenen Wochenende nach einer schlimmen Kollision verletzt ausgewechselt worden, er musste sogar mit einer Bahre vom Feld getragen werden.  

Dennoch erwartete der Klub und Tapps Teamkameraden, dass Tapp im Laufe der Woche wieder ins Training einsteigen würde. Doch Tapp tauchte nicht auf. Der 20-Jährige, der erst von Saisonbeginn von Milton Keynes Dons verpflichtet wurde, war still und heimlich nach Südafrika geflogen, um an dem TV-Format Love Island teilzunehmen. Sogar seinem Klub erzählte er nichts.

Anzeige

Am Dienstag erfuhr der Klub aus der National League South dann von Tapps Abwesenheit, durfte aber aufgrund eines Embargos erst einen Tag später damit an die Öffentlichkeit. "Der Klub wurde nicht informiert, dass Finn Tapp an Love Island teilnimmt – das ist ein normaler Ablauf für alle Teilnehmer. Wir verstehen das und wünschen Finn viel Glück in der Show", erklärte der Klub via Twitter.

Konsequenzen scheint es für Tapp keine zu geben – im Gegenteil: Der Klub nimmt es mit Humor. Er postete ein Video, bei dem Tapp mit dem Ball über den ganzen Platz sprintet, dann aber kläglich über das Tor schießt. "Was für ein Spieler. Er startete gut bei Love Island. Seinen Abschluss sollte er aber noch verbessern", twitterte Oxford City.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image