vergrößernverkleinern
2015 führte Gino Lettieri Duisburg zum Zweitliga-Aufstieg
2015 führte Gino Lettieri Duisburg zum Zweitliga-Aufstieg © 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gino Lettieri kehrt als Trainer zum Drittligisten MSV Duisburg zurück. Wie die Zebras am Mittwochabend vermeldeten, ist der Vertrag schon unterschrieben.

Gino Lettieri kehrt nach fünf Jahren als Trainer zum angeschlagenen Drittligisten MSV Duisburg zurück. Der 53-Jährige, der den MSV 2015 zum Zweitliga-Aufstieg führte, hat laut Vereinsmitteilung von Mittwoch einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Vorbehaltlich zweier negativer Coronatests soll er am Sonntag das Training übernehmen. 

"Gino Lettieri ist ehrgeizig, fordernd, ein echter Arbeiter mit enormen Stärken im taktischen Bereich. Wir hatten mit ihm eine erfolgreiche Zeit in der 3. Liga", sagte MSV-Sportdirektor Ivo Grlic. "Aber wir dürfen jetzt nicht über ein Saisonziel sprechen – in unserer Situation müssen wir im ersten Schritt unten rauskommen."

Am Dienstag hatten sich die Duisburger nach der Heimniederlage gegen Viktoria Köln (1:3) tags zuvor von Trainer Torsten Lieberknecht getrennt. Der MSV, der in der vergangenen Saison lange um den Aufstieg mitspielte, liegt mit nur acht Punkten aus acht Spielen auf dem 17. Tabellenplatz.

Anzeige

Am Samstag im Ligaspiel bei Türkgücü München werden zunächst die Co-Trainer Marvin Compper, Branimir Bajic und Sven Beuckert die Mannschaft betreuen. Lettieri trainierte zuletzt in Polen Korona Kielce.

SPORT1-Podcast: "Audiobeweis – Der 3. Liga Podcast" - jeden Dienstag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt! 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image