vergrößernverkleinern
Dennis Eckert glich für Ingolstadt aus
Dennis Eckert glich für Ingolstadt aus © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Ingolstadt festigt in der 3. Liga seinen zweiten Tabellenplatz und verschärft die Sorgen beim neuen Schlusslicht MSV Duisburg.

Der FC Ingolstadt hat in der 3. Liga seinen zweiten Tabellenplatz gefestigt und die Sorgen beim MSV Duisburg verschärft.

Die Schanzer feierten beim 2:1 (2:1) ihren neunten Saisonsieg und schossen den MSV auf den letzten Platz. Derweil setzte sich der FSV Zwickau im Kellerduell gegen den VfB Lübeck 2:1 (0:1) durch. (Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Anzeige

Zwickau verlässt die Abstiegsränge

Duisburg war durch Ahmet Engin (4.) in Führung gegangen, doch Dennis Eckert Ayensa (16.) und Thomas Keller (29.) drehten das Spiel zugunsten des Favoriten, der vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Dynamo Dresden hat.

Auch interessant

In Zwickau traf zunächst Yannick Deichmann (35.) für Lübeck, doch der FSV konterte durch Ronny König (64.) und Manfred Starke (84.) und verließ damit die Abstiegsplätze. (Die Tabelle der 3. Liga).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image