vergrößernverkleinern
Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund
Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Trainer Tuchel ist zuversichtlich, dass der BVB gegen Stuttgart (So., ab 15 Uhr im LIVETICKER und SPORT1.fm) wieder auf Reus und Aubameyang zählen kann.

Borussia Dortmund kann am Sonntag (So., ab 15 Uhr im LIVETICKER und LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm) gegen den VfB Stuttgart voraussichtlich wieder auf Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang und Nationalspieler Marco Reus zurückgreifen.

 "Bei Marco und Auba sieht es soweit gut aus. Ich gehe davon aus, dass sie spielen können", sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel am Samstag.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dass die Schwaben nach dem Trainerwechsel von Alexander Zorniger zu Interims-Coach Jürgen Kramny auf keinen Fall zu unterschätzen sind, davon ist Tuchel überzeugt: "Die Erfolgsstory sollte nur nicht jetzt beginnen - dann würde es leichter fallen, alles Gute zu wünschen."

Anzeige

Mit Kramny verbindet Tuchel eine besondere Beziehung: "Wir hatten während unserer gemeinsamen Zeit beim VfB ein freundschaftliches Verhältnis."

Für sein Team hat die Partie gegen den VfB richtungweisenden Charakter: "Es ist ein sehr wichtiges Spiel, um den kleinen Trend von zwei Niederlagen in Folge zu kontern. Man kann uns zu Recht eine fehlende Kaltschnäuzigkeit vorwerfen - das tun wir auch."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image