vergrößernverkleinern
FBL-TUR-SUPERLIG-GENCLERGIRLIGI-GALATASARAI
FBL-TUR-SUPERLIG-GENCLERGIRLIGI-GALATASARAI © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach wochenlangem Gezerre gelingt es den Leipziger den Portugiesen Bruma von Galatasaray Istanbul zu verpflichten. Er erhält einen langfristigen Vertrag.

RB Leipzig hat Flügelspieler Bruma von Galatasaray Istanbul verpflichtet. Das bestätigte der Klub am Mittwoch.

Der Portugiese erhält bei den Sachsen einen Vertrag bis 2022. In der abgelaufenen Saison gelangen Bruma elf Tore in 29 Spielen für Galatasaray.

"Bruma passt mit seinen fußballerischen und körperlichen Anlagen perfekt zu unserem Spiel. Er ist schnell, technisch stark und hat einen extremen Zug zum Tor. Wir sind froh, dass wir einen Spieler mit so derartigem Talent für uns gewinnen konnten. Bruma wird unsere Optionen im Offensivspiel erweitern und uns noch mehr Flexibilität auf der Zehnerposition geben", sagte RB Sportdirektor Ralf Rangnick über den Neuzugang.

Anzeige

Der 22-Jährige soll laut kicker rund zwölf Millionen Euro Ablöse kosten, die Summe kann sich allerdings durch erfolgsabhängige Bonuszahlungen um weitere drei Millionen Euro erhöhen. Galatasaray hatte zunächst 18 Millionen Euro für den Linksfuß aufgerufen. 

Galatasaray, Noch-Klub von Weltmeister Lukas Podolski, hatte den Iberer 2013 von Sporting Lissabon für rund zehn Millionen Euro verpflichtet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image