Heidel: "Haben alle Wünsche von Goretzka erfüllt!"
teilenE-MailKommentare

Nationalspieler Leon Goretzka wechselt im Sommer zum FC Bayern. Auf Facebook versucht er die aufgebrachten Schalke-Fans zu beschwichtigen.

Leon Goretzka hat die Fans von Schalke 04 für seinen bevorstehenden Wechsel zum FC Bayern um Verständnis gebeten und bis Sommer vollen Einsatz versprochen.

"Ich weiß, dass ich damit Euch alle enttäusche und ihr wenig Verständnis dafür aufbringen werdet", schrieb Goretzka auf seiner Facebook-Seite.

Gleichzeitig kündigte er an, die Fans zum Abschied mit einem Titel versöhnen zu wollen. "Ich will Schalke 04 wieder in die Champions League zurückführen und möchte am 19. Mai in Berlin den DFB Pokal gewinnen", schrieb er.

"In einem Gespräch am Mittwoch hat mich insbesondere der Trainer (...) in die absolute Pflicht genommen und baut zu 100% auf mich. Ich will und werde das zurückgeben."

Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb zur kommenden Saison beim Rekordmeister einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. Goretzka wechselt nach Ablauf seines Vertrags im Sommer ablösefrei.

Bei seinem Klub löste Goretzkas bevorstehender Abschied Enttäuschung aus. Man habe Goretzkas Entscheidung "mit Bedauern zur Kenntnis genommen", sagte Manager Christian Heidel. 

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge erklärte auf der Website des Rekordmeisters: "Wir sind sehr froh, dass sich mit Leon Goretzka ein deutscher Nationalspieler mit großer Perspektive trotz namhafter Konkurrenz aus dem Ausland für den FC Bayern entschieden hat. Damit ist gewährleistet, dass Leon Goretzka der Bundesliga erhalten bleibt."

teilenE-MailKommentare