Heynckes schwärmt von "Glücksfall" Salihamidzic
teilenE-MailKommentare

Jupp Heynckes lobt Hasan Salihamidzic in den höchsten Tönen. Der Trainer des FC Bayern misst dem Sportdirektor eine äußerst wichtige Rolle bei.

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes hat Sportdirektor Hasan Salihamidzic in den höchsten Tönen gelobt.

"Er ist ein Glücksfall für den FC Bayern. Er kümmert sich, versucht, die Dinge zu lösen. Er ist präsent und baut einen sehr guten Kontakt zur Mannschaft auf", sagte der 72-Jährige vor dem Pokal-Viertelfinale des Rekordmeisters am Dienstag (18.30 Uhr) beim SC Paderborn.

An Ex-Profi Salihamidzic (41), der das Amt bei den Bayern seit 1. August 2017 begleitet, hatte es in den letzten Monaten immer wieder einmal Kritik gegeben. Für Heynckes unverständlich (die Heynckes-PK zum Nachlesen im Pokalblog). 

James? "Ein Volltreffer"

"Er ist wichtig für die Zukunft des FC Bayern. Er ist wichtig beim Prozess, die Mannschaft zu verjüngen, ihr ein anderes Gesicht zu geben. Er macht das sehr gut, auch wenn das nach außen oft nicht ankommt", sagte er. Begeistert zeigte sich Heynckes auch von seinem zuletzt überragenden Mittelfeldspieler James. Dieser sei nach anfänglichen Schwierigkeiten "ein Volltreffer".

Der 26-Jährige, den die Bayern von Real Madrid ausgeliehen haben, sei inzwischen "sehr gut integriert. Er ist angekommen, hat eine Ausstrahlung, die zeigt, dass er zufrieden und glücklich in München ist. Er macht sich sehr gut", sagte der Bayern-Trainer, "aber er kann noch besser werden".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image