Die krassesten HSV-Klatschen gegen Bayern
teilenE-MailKommentare

Im Duell mit Fast-Absteiger Hamburg baut der FC Bayern auf eine Top-Elf. Robert Lewandowski und eine Flügelzange sind zurück. Für HSV-Trainer Bernd Hollerbach wird es eng.

Mit nur auf drei Positionen veränderten Startelf will der FC Bayern dem stark abstiegsgefährdeten Hamburger SV auf Münchner Boden erneut eine Lehrstunde erteilen (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Im Vergleich zum Vorwochen-Sieg beim SC Freiburg lässt Bayern-Coach Jupp Heynckes anstelle Sandro Wagner wieder Robert Lewandowski stürmen. Javi Martinez spielt für Arturo Vidal auf der Sechser-Position, während Arjen Robben mit dem genesenen Franck Ribery (Magen-Darm-Infekt auskuriert) wieder als Flügelzange fungiert.

Auch Mats Hummels und Jerome Boateng beginnen in der Innenverteidigung. 

Die Startaufstellungen:

FC Bayern: Ulreich - Kimmich, J. Boateng, Hummels, Alaba - Javi Martinez - Robben, T. Müller, Vidal, Ribery - Lewandowski

Hamburger SV: Mathenia - Diekmeier, van Drongelen, Papadopoulos, Douglas Santos - Walace, Jung - Sakai, Hunt, Kostic - Schipplock

Schiedsrichter: Christian Dingert (Gries)

Schlechte Vorzeichen für HSV

Die Vorzeichen sind bitter: 0:8, 0:5, 0:8, 1:3, 2:9, 0:5, 0:6 - in den vergangenen sieben Partien in München kassierte der HSV 44 Tore. Letztmals holte der HSV vor zehn Jahren einen Punkt in der bayerischen Metropole. In dieser Saison schoss allein Bayern-Stürmer Robert Lewandowski mehr Tore (20) als die Hanseaten (18).

Für Trainer Bernd Hollerbach, obwohl erst seit sieben Spielen im Amt,  könnte es deshalb bereits die letzte Partie sein. Die Hamburger Morgenpost titelte bereits am Freitag: "Fliegt Hollerbach schon am Sonntag?"

Erst am Donnerstag hatte der Verein sich von Heribert Bruchhagen (Vorstandschef) und Jens Todt (Sportdirektor) getrennt.

So können Sie die Spiele live verfolgen:

TV: Sky

Stream: Sky go

Liveticker: www.sport1.de

teilenE-MailKommentare