vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Vor David Abrahams Einsatz gegen Nürnberg steht ein Fragezeichen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Vor dem Duell beim 1. FC Nürnberg muss Eintracht Frankfurt um Spieler bangen. Vor den Einsätzen von David Abraham und Danny da Costa stehen Fragezeichen.

Eintracht Frankfurt bangt vor dem Punktspiel am Sonntag beim 1. FC Nürnberg (Bundesliga: 1. FC Nürnberg - Eintracht Frankfurt ab 13.30 Uhr im LIVETICKER) um die Einsätze von Kapitän David Abraham und Außenverteidiger Danny da Costa.

Abraham werde sich zunächst einer Kernspintomographie unterziehen, sagte Trainer Adi Hütter am Freitagnachmittag. Der Innenverteidiger war beim 2:0 in der Europa League gegen Apollon Limassol umgeknickt.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Eintracht Frankfurt bestellen - hier geht's zum Shop

Leichte Entwarnung bei da Costa

Bei da Costa, der ebenfalls ausgewechselt werden musste, sehe es allerdings "nicht so schlimm aus wie befürchtet", sagte Hütter. Hoffen darf der Trainer hingegen auf die Rückkehr von Torhüter Kevin Trapp. Der 28-Jährige war in der vergangenen Woche beim 7:1 gegen Düsseldorf ausgewechselt worden und fehlte am Donnerstag in der Europa League.

Frankfurt mit Verletzten

"Wir müssen schauen, wie es bis Sonntag aussieht", sagte Hütter. Sollte es nicht klappen, werde wie gegen Limassol Frederik Rönnow im Tor stehen. Mittelfeldspieler Lucas Torro habe sich unterdessen wieder fit gemeldet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image