vergrößernverkleinern
BVB: Manuel Akanji nach Verletzung zurück in Training - Balerdi auch dabei
BVB: Manuel Akanji nach Verletzung zurück in Training - Balerdi auch dabei © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dortmund-Verteidiger Manuel Akanji kehrt überraschend bereits am Sonntag ins Training des BVB zurück. Ein anderer Verteidiger gibt in der U23 sein Comeback.

Das sind gute Nachrichten für den BVB: Innenverteidiger Manuel Akanji hat am Sonntag wieder mit den Dortmunder Reservisten trainiert.

Der Schweizer stand zuletzt bei der 1:2-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf am Ende der Hinrunde auf dem Platz, seitdem fehlte er mit Hüftproblemen.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop!

Anzeige

Ursprünglich ging man bei den Dortmundern von einem Ausfall bis ins Frühjahr aus, doch nun scheint der Innenverteidiger doch wieder schneller fit zu werden.

Auch interessant

Zagadou gibt Comeback bei der U23

Neben Akanji ist auch Verteidiger Dan-Axel Zagadou seinem Comeback einen Schritt näher gekommen.

Der Franzose stand am Samstag beim Testspiel der Dortmunder U23 gegen den Bonner SC (1:2) 60 Minuten auf dem Feld. Zagadou zog sich im Spiel gegen den SC Freiburg Anfang Dezember eine Mittelfußprellung zu und fehlt seitdem.

Balerdi ebenfalls im BVB-Training

Auch Abwehrtalent Leonardo Balerdi mischte am Sonntag im Training mit. Der argentinische Neuzugang hatte sich bei der U20-WM eine Gesichtsverletzung zugezogen und wartet noch auf sein Debüt für den BVB.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image