Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen muss in der ersten Halbzeit gegen Hoffenheim bereits zweimal verletzungsbedingt wechseln. Nach Karim Bellarabi erwischt es auch Lars Bender.

Hiobsbotschaft für Bayer 04 Leverkusen: In der Freitagabend-Partie bei der TSG 1899 Hoffenheim musste die Werkself bereits in der ersten Halbzeit zweimal verletzungsbedingt wechseln.

Zunächst blieb Karim Bellarabi ohne Fremdeinwirkung liegen und fasste sich an den rechten Oberschenkel. Er musste bereits nach 26 Minuten für Charles Aranguiz ausgewechselt werden. (Hoffenheim gegen Leverkusen im LIVETICKER)

Meistgelesene Artikel

Nur zehn Minuten später erwischte es dann auch noch Bayer-Kapitän Lars Bender. Der Mittelfeldmann griff sich, ebenfalls ohne Wirken eines Gegenspielers, an den Oberschenkel und wurde schließlich durch Mitchell Weiser ersetzt.

Anzeige

Auch Joelinton verletzt

Auch die Hoffenheimer mussten nach einer Verletzung reagieren.

Joelinton stieg zu Beginn der zweiten Hälfte so unglücklich auf den Ball, dass es für den bulligen Stürmer nicht mehr weiterging. In der 52. Minute musste er für Nadiem Amiri weichen.

Eine genaue Diagnose zu den Blessuren der Akteure steht noch aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image