vergrößernverkleinern
Die Trainer-Kandidaten beim VfB Stuttgart
Die Trainer-Kandidaten beim VfB Stuttgart © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der VfB Stuttgart reagiert auf die Abstiegsgefahr seiner zweiten Mannschaft in der Regionalliga Südwest mit einem Trainerwechsel. Ein Ex-Nationalspieler soll es richten.

Bundesligist VfB Stuttgart hat auf den Negativlauf seiner zweiten Mannschaft in der Regionalliga reagiert und seinen Ex-Profi Marc Kienle als Trainer und sportlichen Leiter abgesetzt. Der frühere Nationalspieler Andreas Hinkel, bislang Co-Trainer von Markus Weinzierl bei den abstiegsbedrohten Profis und von 2017 bis Saisonende 2018 Chef der U21, wird deren neuer Coach. Hinkel hat in der vergangenen Woche sein Fußballlehrer-Diplom erhalten.

Meistgelesene Artikel

Gentner wird Sportlicher Leiter

Den Posten des sportlichen Leiters übernimmt Michael Gentner. Der ältere Bruder von VfB-Kapitän Christian Gentner war bislang bereits in dieser Funktion für die Nachwuchsteams von der U19 bis zur U15 zuständig.

Das Ziel Klassenerhalt sei "mehr und mehr in Gefahr geraten, sodass wir uns dazu entschieden haben, diesen Wechsel vorzunehmen", sagte Sportvorstand Thomas Hitzlsperger. Hinkel sei "die ideale Besetzung, um schnell für die notwendigen Impulse zu sorgen".

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt das Trikot des VfB Stuttgart kaufen - hier geht es zum Shop

Der VfB II gewann nur eines der jüngsten 19 Spiele und hat als Tabellen-15. nur zwei Punkte Vorsprung auf die sicheren Abstiegsplätze.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image