Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ralf Rangnick reagiert auf Medienberichte über interne Uneinigkeiten und Spekulationen über einen möglichen Abgang bei RB Leipzig. Seine Antwort ist klar.

Ralf Rangnick, Sportdirektor und (noch) Trainer von RB Leipzig, hat nochmals klargestellt, dass er dem Klub in der kommenden Saison erhalten bleiben wird.

"Ja, klar", antwortete Rangnick vor dem Spiel gegen den FC Bayern München unzweideutig auf die entsprechende Frage bei Sky: "Ich hab noch zwei Jahre Vertrag und fühle mich pudelwohl. Ich befinde mich mit Oliver Mintzlaff in sehr harmonischen Gesprächen über die Aufgabenverteilung kommende Saison." Ähnlich hatte er sich schon Ende der Woche geäußert.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Anzeige

Ralf Rangnick reagiert auf Spekulationen

Zuvor hatte der kicker berichtet, dass Rangnick sich mit Geschäftsführer Oliver Mintzlaff und Mäzen Dietrich Mateschitz nicht einig über seine künftigen Kompetenzen sei und spekulierte deshalb sogar über einen möglichen Abgang.

Meistgelesene Artikel

Rangnick wird als Coach kommende Saison von Julian Nagelsmann beerbt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image