Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der 1. FSV Mainz 05 muss monatelang auf Stefan Bell verzichten. Der Abwehrspieler verletzte sich bei der Pokal-Niederlage in Kaiserslautern am Sprunggelenk.

Nächster Schock für Sandro Schwarz und den FSV Mainz 05. Der Bundesligist muss mehrere Monate ohne Innenverteidiger Stefan Bell auskommen.

Wie die Rheinhessen am Montag mitteilten, zog sich der 27-Jährige bei der Pokalpleite im Derby beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern (0:2) eine schwere Verletzung des rechten Sprunggelenks zu.

Alle Video-Highlights der 1. Runde im DFB-Pokal in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

Anzeige

Details zu der Verletzung nannte Mainz nicht. Laut Klubangaben fällt Bell jedoch mindestens drei Monate aus.

Neben Bell müssen die Mainzer zudem monatelang auf Jean-Philippe Mateta verzichten. Der Torjäger fällt mit einer Knieverletzung ebenfalls drei Monate aus. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image