vergrößernverkleinern
Oliver Kahn (r.) bleibt TV-Experte beim ZDF
Oliver Kahn (r.) bleibt TV-Expert beim ZDF © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach seiner Berufung in den Vorstand des FC Bayern ab 2020 meldet sich ein bisheriger Arbeitgeber von Oliver Kahn zu Wort. Und nimmt Veränderungen vor.

Der künftige Bayern-Vorstand Oliver Kahn wird auch weiterhin als TV-Experte für das ZDF arbeiten. Das gab der Sportchef des Senders, Thomas Fuhrmann, bekannt.

"Seine internationale Expertise kann er bei Spielen der Nationalmannschaft wie in den vergangenen Jahren sehr gut für die Zuschauer einbringen", sagte Fuhrmann DWDL.de.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Kahn werde laut Fuhrmann auch bei der EM 2022 an der Seite von Moderator Oliver Welke als Experte fungieren.

Keine Bayern-Spiele mehr für Kahn

Allerdings werde die künftige Zusammenarbeit aufgrund des neuen Jobs des früheren Nationaltorhüters beim FC Bayern eingeschränkt. "Bei Spielen von Bayern München setzt ihn das ZDF nicht mehr ein", so der Sportchef des Mainzer Senders.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Mit dem ehemaligen Leverkusener Bundesligaprofi Hanno Balitsch und dem 2014er-Weltmeister Christoph Kramer (Borussia Mönchengladbach) stehen zwei Ex-Nationalspieler beim ZDF unter Vertrag.

Der FC Bayern hatte am Freitagmorgen bekannt gegeben, dass Kahn zum 1. Januar 2020 in den Vorstand der FC Bayern München AG berufen wurde. Außerdem werde er am 31. Dezember 2021 das Amt des Vorstandsvorsitzen von Karl-Heinz Rummenigge übernehmen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image