Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julian Nagelsmann gibt zu, dass Timo Werner nicht mehr ganz so gut trainiere wie zu Beginn der Saison. Außerdem erklärt er, warum er manchmal Fans fotografiert.

Julian Nagelsmann ist mit den Trainingsleistungen von Timo Werner nicht mehr ganz so zufrieden wie zu Beginn der Saison.

"Die ersten zwei, drei Wochen waren super. Da habe ich ihm auch gesagt, dass er deutlich besser trainiert, als ich es im Vorfeld gehört habe", sagte der Trainer von RB Leipzig der Bild. "Dann war es etwas schlechter. Aber faul war er noch in keiner Einheit."

Jetzt das aktuelle Trikot von RB Leipzig bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Nagelsmann kann sich Arbeit als Landwirt vorstellen

Ansonsten schwärmte der 32-Jährige aber von der Leistung und des Charakters des Nationalspielers. "Für mich ist er ein herausragender Typ, ganz klar im Kopf, mit einer super Selbsteinschätzung (...) Seine aktuelle Torquote geht nicht besser." Lediglich gegen tiefstehende Gegner müsse Werner manchmal noch flexibler agieren.

Meistgelesene Artikel

Nagelsmann selbst erneuerte seinen Wunsch, einmal die Meisterschaft oder die Champions League gewinnen zu wollen. Anschließend könne er sich auch ein schnelles Karriereende vorstellen. So antwortete er auf die Frage, was er nach einem Titelgewinn in zehn Jahren gerne machen würde: "Schreiner, Landschaftsgärtner, Pferde- oder Landwirt, Angestellter in einer Outdoorfirma, Vorträge halten. Viele Möglichkeiten, eine nicht: nichts!"

RB Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche und Markus Weinzierl zu Gast im CHECK24 Doppelpass - So. ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Nagelsmann fotografiert Fans

Dem Trainer missfällt außerdem, dass manche Fans ein Foto von ihm machen, ohne um Erlaubnis zu fragen.

"Ich habe kein Problem mit Fotos, aber ich mag es nicht, wenn die Leute mich nicht fragen. Ich nehme dann mein Handy und fotografiere sie auch, nur um ihnen zu zeigen, wie es ist, einfach ohne jede Vorwarnung fotografiert zu werden."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nagelsmann, der vor der Saison aus Hoffenheim nach Leipzig wechselte, liegt mit RB nach fünf Spieltagen an der Tabellenspitze.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image