Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ajax-Trainer Erik ten Hag hat in seiner Zeit beim FC Bayern Eindruck hinterlassen. Sein Klub würde ihm bei einer möglichen Rückkehr keine Steine in den Weg legen.

Mitten in die anhaltenden Diskussionen um Bayern-Trainer Niko Kovac mischen sich nun neue Störfeuer aus Amsterdam.

Ajax-Trainer Erik ten Hag, der von 2013 bis 2015 als Trainer der zweiten Mannschaft in München gearbeitet hatte, liebäugelte zuletzt bereits öffentlich mit einer Rückkehr.

Sollte der FC Bayern auf ihn zukommen, "dann schließe ich nichts aus", sagte ten Hag vergangene Woche dem kicker. Er sei aber auch "fast 50 und kein Träumer. Es kommt - oder es kommt nicht."

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Ajax öffnet ten Hag die Tür

Amsterdams Sportdirektor Marc Overmars hat die Spekulationen nun aber noch einmal angeheizt.

"Ich freue mich über ein Interesse von Bayern", sagte der ehemalige Weltklasse-Stürmer bei Fox Sports: "Je mehr Klubs Interesse zeigen, desto besser macht er seinen Job. Das ist ein gutes Zeichen."

Zugleich stellte Overmars klar, dass Ajax ten Hag auf dem Weg nach München wohl keine Steine in den Weg legen würde: "Wissen Sie, man muss immer realistisch bleiben: Wenn so große Klubs auf einen zu kommen, wie oft bekommt man so eine Chance? Wir werden uns so etwas immer anschauen."

Generell hätten die Verantwortlichen in Amsterdam immer mögliche Nachfolger für die verschiedensten Positionen im Auge, wie Overmars erklärt: "Für mich, für die Spieler und genauso für Erik. Aber er hat gerade erst seinen Vertrag verlängert."

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Ten Hag: Tag des Abschieds wird kommen

Auch ten Hag selbst denkt derzeit offenbar nicht unmittelbar an einen Abschied.

Meistgelesene Artikel

"Ich bin bei Ajax total zufrieden und glücklich", stellte der Erfolgstrainer klar. Er wisse aber auch, "dass ich hier keine zehn Jahre Trainer sein werde. Es kommt der Tag, an dem wir uns verabschieden werden."

Die Frage ist nur, ob dieser Tag früher oder später kommt - und ob es ten Hag, der mit Ajax in der vergangenen Saison sensationell ins Champions-League-Halbfinale gestürmt war, dann tatsächlich zurück nach München zieht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image