vergrößernverkleinern
Marco Reus fällt derzeit mit einer Adduktorenverletzung aus
Marco Reus fällt derzeit mit einer Adduktorenverletzung aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

BVB-Kapitän Marco Reus weiß weiterhin keinen Termin für sein Comeback. Der 30-Jährige fällt seit dem Pokalaus in Bremen mit einer Adduktorenverletzung aus.

Borussia Dortmund spielt bislang eine starke Rückrunde. Mit vier Punkten Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern besteht weiterhin die Chance auf die erste Meisterschaft seit 2012.

In der Champions League hat man mit dem 2:1-Sieg gegen Paris Saint-Germain den Grundstein für den Viertelfinaleinzug gelegt.

Dass dem BVB derzeit ihr Kapitän und überragender Akteur der vergangenen Saison fehlt, fällt angesichts der guten Leistungen nicht auf. Marco Reus laboriert derzeit an einer Muskelverletzung im Adduktorenbereich - Comeback-Termin ungewiss.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Reus kann keinen Rückkehr-Termin nennen

Ursprünglich war eine Rückkehr für Anfang März angedacht, doch dieser Termin wird sich wohl zerschlagen. "Es ist kein Muskelfaserriss, bei dem man sagen kann: Es dauert drei Wochen", erklärt Reus. 

Angesichts seiner langen Verletzungshistorie ist der 30-Jährige ohnehin vorsichter geworden. "Wichtig ist erstmal, dass ich komplett gesund werde, dass ich keine Schmerzen mehr verspüre", mahnt der Mittelfeldspieler beim "Brinkhoff's Ballgeflüster" zur Vorsicht.

Meistgelesene Artikel

Dennoch ist Reus zuversichtlich, dass er "in den nächsten Wochen wieder bei der Mannschaft sein kann." Dafür hoffe der gebürtige Dortmunder, in den nächsten Tagen das Pensum steigern zu können.

Reus hatte sich im DFB-Pokalspiel gegen Werder Bremen am 4. Februar verletzt und fällt seitdem aus. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image