vergrößernverkleinern
Dan-Axel Zagadou droht das Saison-Aus
Dan-Axel Zagadou droht das Saison-Aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dem BVB droht im Kampf um die Meisterschaft ein bitterer Ausfall. Dan-Axel Zagadou verletzt sich im Training, wann er zurückkehren kann, ist offen.

Zwangspause für Dan-Axel Zagadou.

Der Innenverteidiger hat im Training des BVB eine nicht näher definierte Außenbandverletzung im linken Knie erlitten. Das teilte Borussia Dortmund am Mittwoch mit.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ob Zagadou in dieser Saison überhaupt noch einmal auf den Platz zurückkehren kann, ließ der BVB offen.

Anzeige

Der 20-jährige Franzose werde "während der kommenden Wochen intensiv mit den Reha-Trainern des Klubs arbeiten, um seiner Mannschaft – sofern es die Situation rund um die Corona-Pandemie zulässt – möglichst noch in dieser Saison helfen zu können."

Zagadou als Partner von Mats Hummels

Zagadou hat sich im Laufe der Saison unter Lucien Favre zum Stammspieler in der Innenverteidigung an der Seite von Mats Hummels in Drortmunds Dreierkette entwickelt.

Die letzten fünf Bundesliga-Partien stand der Linksfuß alle über 90 Minuten auf dem Platz. Auch in den beiden Partien in der Champions League gegen seinen Ex-Klub PSG bekam er Favres Vertrauen. 

Meistgelesene Artikel

Der Vertrag des 1,96-Meter-Hünen beim BVB läuft noch bis zum Sommer 2022. Seinen Marktwert konnte der Franzose während seiner Zeit beim BVB von 125.000 Euro im Jahr 2017 auf aktuell 31,5 Millionen Euro steigern (Quelle: transfermarkt.de).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image