vergrößernverkleinern
Tahith Chong erzielt seinen Debüt-Treffer für Werder © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Werder Bremen testet in der Saison-Vorbereitung gegen Groningen und St. Pauli. Unter anderem trifft ein Neuzugang der Bremer. Ein Trio reist nicht zur Nationalmannschaft.

Auch dank des Debüt-Treffers von Neuzugang Tahith Chong hat Werder Bremen seine weiße Weste in der Vorbereitung gewahrt.

Gegen den FC Groningen aus der niederländischen Eredivisie, der ohne Superstar Arjen Robben antrat, gewann das Team von Trainer Florian Kohfeldt in Lohne klar mit 4:0 (4:0) und feierte den vierten Sieg im vierten Testspiel.

 Im zweiten Test gewann Bremen mit 1:0 (1:0) gegen den Zweitligisten FC St. Pauli.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Erster Werder-Treffer für Chong

Josh Sargent (10.), Johannes Eggestein (15.), Leonardo Bittencourt (24.) und Chong (34.) sorgten gegen Groningen bereits in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse.

Für den 20 Jahre alten Niederländer Chong war es der erste Treffer im Bremer Trikot. Vor knapp zwei Wochen hatten die Werderaner den Offensivspieler vom englischen Rekordmeister Manchester United ausgeliehen.

Im Test gegen St. Pauli traf Milot Rashica (43.).

Triple-Jagd! Das Champions-League-Finale der Frauen mit dem VfL Wolfsburg - Sonntag ab 19 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1 und im Stream! 

Werder-Trio reist nicht zur Nationalmannschaft

Der 24-Jährige aus dem Kosovo wird wie seine Teamkollegen Milos Veljkovic (Serbien) und Tahith Chong (U21 Niederlande) nicht zu den jeweiligen Nationalmannschaften reisen.

Wie Bremen am Samstag bekannt gab, würde das Trio für die anstehenden Länderspiele jeweils in Risikogebiete aufbrechen. Das Gesundheitsamt Bremen fordere in diesem Fall eine fünftägige Quarantäne. 

"Vor diesem Hintergrund haben wir mit den Spielern entschieden, dass sie nicht zu den Auswahlmannschaften reisen, da das auch einen Einsatz im Pokalspiel ausschließen würde. Das wollen wir vermeiden", erklärte Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball. 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Wolfsburg gewinnt Test in Köln

Auch der VfL Wolfsburg hat im Rahmen der Saisonvorbereitung seinen ersten Sieg eingefahren.

Beim Liga-Rivalen 1. FC Köln setzten sich die Wölfe am Samstag mit 3:0 (0:0) durch, für die Rheinländer war es die erste Testspiel-Niederlage des Sommers.

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte brachte Neuzugang Bartosz Bialek (70.) die Wolfsburger in Führung, der Pole nutzte dabei einen verunglückten Ausflug von Kölns Torhüter Ron-Robert Zieler.

Joao Victor (80.) und Yunus Malli (83.) erhöhten in der Schlussphase.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image