Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

DFB und FC Bayern eiern bei der Bundestrainer-Suche rum. Es braucht eine klare Ansage von Hansi Flick, fordert SPORT1-Kolumnist Alex Steudel.

"Hansi, machst du’s?"

"Ja, klar!"

Wie einfach alles sein könnte. Aber nichts scheint mehr einfach in diesen Tagen. Ich bin deprimiert. Zwei deutsche Niederlagen im Viertelfinale der Champions League, die ständigen Blamagen der Nationalelf, Langeweile in der Liga und das DFB-Trainerchaos haben mich ausgehöhlt. Der BVB stürzt ab, Jogi Löw gibt das DFB-Team auf, Hansi Flick verweigert Klartext. (BERICHT: Rummenigge reicht es! Rüffel für Flick und Salihamidzic)

Anzeige

Ach ja: Und eine Viererkette haben wir auch nicht mehr. Wo soll das alles hinführen?

Der CHECK24 Doppelpass mit Oliver Ruhnert und Alexander Zorniger am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Meistgelesene Artikel

Rumgeeier von DFB und Bayern wegen Flick

Der deutsche Fußball steckt ganz schön in der Krise. Überall Genöle und Genörgle. Da hat mir das Rumgeeier von DFB und FC Bayern in Sachen Bundestrainer gerade noch gefehlt. (BERICHT: Wirft Flick am Saisonende hin?)

Es gibt doch so viele wichtige Fragen, und zwar schon recht lange. Ich fühle mich hingehalten. Interviews zum Thema Löw-Nachfolge wirken wie ein Live-Mitschnitt der Telekom-Hotline. Bitte legen Sie nicht auf! Sie werden irgendwann bedient.

Ich will aber JETZT wissen, was Sache ist. Ich verstehe, dass kein Mensch gern öffentlich über Personalien redet, aber wir befinden uns hier in einer Notsituation. Es geht nicht um irgendeinen Job, es geht um die Besetzung des Bundestrainer-Postens. Alleine in Deutschland sehnen sich 83 Millionen Menschen und Lothar Matthäus danach. Und der einzige, der ihn ohne Lebenslauf und Assessment-Center kriegen würde, sagt einfach nichts.

Es ist mir ein Rätsel. Beim FC Bayern hat er doch schon alles gewonnen. Warum will Flick nicht zum DFB? Weiß er etwa mehr? Haben die Schimmel im Keller?

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Der SPORT1-Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg
Der SPORT1-Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg © SPORT1-Grafik: Imago/SPORT1

Flick muss sich stellen

Meine ganzen Hoffnungen ruhen auf Bayern-Chef Kalle Rummenigge. Der versichert so häufig, dass Flick einen Vertrag beim FC Bayern hat, dass es schon wirkt, als wolle er nur noch die Ablösesumme nach oben schrauben.

Aber ich will nicht rätseln. Ich finde, es ist jetzt an der Zeit für die Wahrheit. Flick muss sich stellen. Will er es machen? Will er nicht? Gestern hat er wieder nichts dazu gesagt. Man möchte ihn schütteln.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mit Flick als Bundestrainer gäbe es nur Gewinner

Und DFB-Manager Oliver Bierhoff hat angeblich Gespräche mit Kandidaten geführt. Da durchzuckt es einen doch. Wieso Mehrzahl? Mir würde eins reichen. Wieviel Zeit er sparen könnte. In neun Wochen ist EM.

Ich verstehe das alles nicht. Mit Flick als Bundestrainer gäbe es doch nur Gewinner. Wenn er die Bayern verlässt, wird die Liga wieder spannend. Das tut allen gut, auch den Bayern.

Die Nationalelf erlebt einen Höhenflug.

Und Flick müsste nie mehr ins Trainingslager mit Hasan Salihamidzic. Es sei denn, er will ihn zum DFB mitnehmen.

Kleiner Scherz. 

Alex Steudel ist freier Journalist und lebt in Hamburg. Er war Bayern- und Nationalmannschaftsreporter und Chefredakteur von Sport-Bild. Seit Beginn der Corona-Krise widmet er sich in seiner Kolumne für SPORT1 aktuellen Themen aus der Welt des Fußballs. Die gesammelten Steudel-Kolumnen gibt’s jetzt als Taschenbuch und eBook. Titel: "Das Fußball-Jahr 2020 unter besonderer Berücksichtigung des HSV", 254 Seiten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image