vergrößernverkleinern
Mats Hummels
Mats Hummels © twitter.com/matshummels
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mats Hummels unterläuft auf dem Weg zum Achtelfinal-Rückspiel beim FC Arsenal ein Missgeschick. Der Spott ist dem Bayern-Verteidiger sicher, Hummels reagiert aber cool.

Der Einzug ins Viertelfinale der Champions League ist für den FC Bayern nach dem 5:1-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Arsenal vermeintlich nur noch ein Spaziergang.

Dass aber auch bei offenbar geringen Herausforderungen etwas schiefgehen kann, musste Bayern-Verteidiger Mats Hummels erfahren.

Vor dem Abflug der Münchner nach London versuchte Hummels seinen Proviant für die Reise unfallfrei zum Bus zu balancieren - vergebens. Ein Becher machte sich selbstständig und versaute dem Weltmeister den Anzug.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Spott seines Kollegen Thomas Müller war Hummels damit sich. "Läuft bei mir", schrieb Hummels auf Twitter und postete ein entsprechendes Video seines Missgeschicks.

Die Social-Media-Abteilung des Rekordmeister empfahl Hummels für die nächste Reise augenzwinkernd einen FCB-Thermobecher mit 0,4 Litern Fassungsvermögen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image