vergrößernverkleinern
© Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Fans des FC Bayern protestieren beim Champions-League-Spiel des Rekordmeisters in Paris gegen die hohen Ticketpreise im Prinzenpark.

Fans des FC Bayern haben beim Auswärtsspiel des Rekordmeisters in der Champions League gegen Paris Saint-Germain ihren Ärger über die Ticketpreise zum Ausdruck gebracht.

"75 Euro für ein Ticket? Wir sind nicht Neymar. Ticketpreise müssen vernünftig sein", stand auf mehreren Schriftbannern, die die Bayern-Fans vor dem Anpfiff im Gästeblock präsentierten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Um ein weiteres Zeichen zu setzen, trugen viele Anhänger Neymar-Masken. Der brasilianische Superstar war im Sommer für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Paris gewechselt.

Anzeige

Beim französischen Pokalsieger soll er rund drei Millionen Euro verdienen - pro Monat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image