Neymar schimpft auf Referee
teilenE-MailKommentare

Neymar kritisiert nach dem Remis von Paris Saint-Germain in Neapel das Verhalten von Schiedsrichter Björn Kuipers. Der Referee habe sich respektlos verhalten.

Superstar Neymar von Paris Saint-Germain hat Vorwürfe gegen den niederländischen Schiedsrichter Björn Kuipers erhoben.

"Der Referee hat mir etwas gesagt, das er nicht hätte sagen dürfen. Es war respektlos", sagte der Brasilianer nach dem 1:1 in der Champions League beim SSC Neapel.

"Ich will nicht wiederholen, was er mir gesagt hat. Jemand von den Bossen sollte aber etwas tun. Er kann nicht so respektlos wie zu mir sein. Wir sollen auf dem Platz Respekt gegenüber den Schiedsrichtern zeigen, sollten aber im Gegenzug dasselbe erhalten."

Auf welche Szene sich der Stürmer genau bezog, erklärte er nicht.

ANZEIGE: Champions League LIVE bei DAZN - jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

PSG ist nach dem Remis in Neapel mit fünf Punkten aus vier Spielen nur auf Platz drei der Gruppe C, dem Team von Trainer Thomas Tuchel droht das Aus in der Gruppenphase. In der heimischen Ligue 1 hat das Starensemble derweil zwölf Siege aus den ersten zwölf Spielen gesammelt und bereits elf Punkte Vorsprung auf Platz zwei. (Service: Gruppen der Champions League).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image