vergrößernverkleinern
Champions League 2018/19 auf DAZN und Sky - keine Spiele im Free-TV
Champions League 2018/19 auf DAZN und Sky - keine Spiele im Free-TV © SPORT1-Grafik: Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die K.o.-Runde steht vor der Tür. Erneut teilen sich einige Sender die Übertragungen. SPORT1 erklärt, welche Spiele der Königsklasse wo gezeigt werden.

In der UEFA Champions League und der UEFA Europa League ist die Gruppenphase Geschichte. Ab jetzt beginnt die heiße Phase der K.o.-Spiele. Den Auftakt machen die CL-Achtelfinalspiele, wo die Hinspiele am 12./13. und 19./20. Februar über die Bühne gehen.

Da die Spiele der Königsklasse seit dieser Saison nicht mehr im Free-TV zu sehen sind, stellt sich für die Fans von FC Bayern MünchenBorussia Dortmund und Schalke 04 erneut die Frage, wo sie die Spiele ihrer Mannschaft in der Königsklasse im TV verfolgen können.

SPORT1 zeigt, wann und auf welchem Sender die eigene Lieblingsmannschaft im Achtelfinale antritt.

Anzeige

Fantalk live bei SPORT1

Wer kein Abo besitzt und nicht in die Röhre gucken will, dem bietet SPORT1 das perfekte Programm. Immer dienstags und mittwochs am Champions-League-Abend führen die Moderatoren Thomas Helmer und Oliver Schwesinger durch den Fantalk, der das ideale Begleitprogramm zu den laufenden Spielen ist.

Information, Unterhaltung, Diskussion und Analyse schon während der 90 Minuten: Hier ist jeder richtig, der die Partien nicht im Pay-TV sehen kann. Neben den Neuzugängen Tim Wiese und Celia Sasic bilden Peter Neururer, Mario Basler, Olaf Thon und Oliver Pocher das Expertenteam.

Champions League 2018/19 nur im Pay-TV

In der Champions League ist DAZN für drei Jahre mit von der Partie und teilt sich mit Sky die Rechte, weshalb die Königsklasse nur noch im Pay-TV zu sehen sein wird. Von den 125 Partien der aktuellen Saison strahlt DAZN 104 live aus, Sky kommt auf 34 Einzelspiele.

Halbfinale und Finale werden von DAZN und Sky parallel übertragen. Nach den Livespielen zeigen DAZN und Sky die Highlights aller Partien des Abends.

Das Endspiel stellt darüber hinaus eine Ausnahme dar. Sollte eine deutsche Mannschaft ins Finale einziehen, muss das Spiel zusätzlich im frei empfangbaren Fernsehen übertragen werden. Das sieht der Rundfunkstaatsvertrag vor.

ANZEIGE: Die Champions League LIVE bei DAZN - Jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

Picking-System zwischen Sky und DAZN

Bereits in der Vorrunde gab es ein kompliziertes Picking-System zwischen Sky und DAZN. Das setzt sich nun in der K.o.-Phase fort.

Bei den Achtel- und Viertelfinal-Hinspielen wird je eine Partie mit deutscher Beteiligung auf Sky laufen, die beiden anderen deutschen Partien laufen bei DAZN. Die restlichen Spiele ohne deutsche Beteiligung werden so untereinander aufgeteilt, dass am Ende beide Anbieter je vier Hinspiele live und exklusiv zeigen. Bei den Rückspielen hat Sky das Zugriffsrecht auf alle Spiele mit deutscher Beteiligung, die anderen Spiele laufen bei DAZN.

Für die Achtelfinal-Begegnungen der deutschen Teams bedeutet das konkret:

FC Liverpool - Bayern München (19. Februar, 21.00 Uhr/Sky)
Bayern München - FC Liverpool (13. März, 21.00 Uhr/Sky)
  

Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund (13. Februar, 21.00 Uhr/DAZN)
Borussia Dortmund - Tottenham Hotspur (5. März, 21.00 Uhr/Sky)
  

FC Schalke 04 - Manchester City (20. Februar, 21.00 Uhr/DAZN)
Manchester City - FC Schalke 04 (12. März, 21.00 Uhr/Sky)

Der DAZN-Fahrplan für das Achtelfinale der Champions League:

Der Fahrplan von DAZN und Sky für die K.o.-Phase der Champions League
Der Fahrplan von DAZN und Sky für die K.o.-Phase der Champions League © DAZN

DAZN hält Rechte an allen Spielen der Europa League

Auch bei der Übertragung der Europa League mit den deutschen Teams Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen hat sich etwas geändert.

In der Europa League hält DAZN seit dieser Spielzeit bis 2021 die Rechte an allen 205 Partien. Zudem übertragen die beiden Sender RTL und RTL Nitro 15 Partien im Free-TV.

ANZEIGE: Die Europa League LIVE bei DAZN - Jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

In der K.o.-Phase sind die Spiele von Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen bei DAZN zu sehen. RTL und RTL Nitro übertragen Spiele der K.o.-Phase, die ohne deutsche Beteiligung stattfinden.

Die deutschen Partien im Überblick:

FK Krasnodar - Bayer Leverkusen (14. Februar, 18.55 Uhr/DAZN)
Bayer Leverkusen - FK Krasnodar (21. Februar, 18.55 Uhr/DAZN)
  

Schachtjor Donezk - Eintracht Frankfurt (14. Februar, 18.55 Uhr/DAZN)
Eintracht Frankfurt - Schachtjor Donezk (21. Februar, 18.55 Uhr/DAZN)

Der DAZN-Fahrplan für die K.o.-Runde in der Europa League:

Alle Partien der Europa League Zwischenrunde auf einem Blick
Alle Partien der Europa League Zwischenrunde auf einem Blick © DAZN
Nächste Artikel
previous article imagenext article image