vergrößernverkleinern
Die Rot-Töne sind den Sitzschalen des Wanda Metropolitano nachempfunden
Die Rot-Töne sind den Sitzschalen des Wanda Metropolitano nachempfunden © adidas
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ab dem 12. Februar rollt in der Champions League wieder der Ball. Ausrüster Adidas präsentiert nun das Design des neuen Spielgeräts für Bayern, Real und Co.

Am 1. Juni steigt im Wanda Metropolitano in Madrid das Finale der Champions League.

Während die Finalisten mit Beginn der K.o.-Runde ab Mitte Februar erst noch ermittelt werden, ist jetzt bereits das Aussehen des wichtigsten Teilnehmers bekannt: Adidas hat am Samstag den offiziellen Spielball vorgestellt.

Der Ball trägt den Namen "Finale19" und ähnelt in seinem Design dem Spielgerät der Gruppenphase.

Anzeige

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben

Rot erinnert an Sitzschalen im Finalstadion

Allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Während in der Gruppenphase die Farbe Blau dominierte, wurde nun die Farbgebung mehr an den Austragungsort in der spanischen Hauptstadt angepasst. So dominieren Gelb- und Rot-Töne.

Der neue Spielball der Champions League feiert seine Premiere bereits im Achtelfinale
Der neue Spielball der Champions League feiert seine Premiere bereits im Achtelfinale © adidas

Der rote Untergrund, von dem sich die weißen Sterne abheben, erinnere an die markanten Sitzschalen im Wanda Metropolitano, der Heimspielstätte von Atletico Madrid, wie es in einer Pressemitteilung des Herstellers Adidas heißt.

Der Ball kommt indes nicht erst im Finale zum Einsatz. Schon mit Beginn der Achtelfinals am 12. Februar rollt das rot-weiße Spielgerät in den Partien der Königsklasse über den Rasen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image