vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp (l.) legt mit dem FC Liverpool eine kurze "Sommer-Vorbereitung" ein
Jürgen Klopp (l.) legt mit dem FC Liverpool eine kurze "Sommer-Vorbereitung" ein © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jürgen Klopp nutzt ein kurioses Wort bei der Planung der Zeit bis zum Champions-League-Finale. Gegner Tottenham setzt dagegen auf einen Rückkehrer.

Jürgen Klopp will mit dem FC Liverpool die Zeit bis zum Champions-League-Finale am 1. Juni für eine Art Sommer-Vorbereitung nutzen (Champions League: Tottenham Hotspur - FC Liverpool am 1. Juni ab 21 Uhr im LIVETICKER)

"Wir müssen einige Sachen als Vorbereitung für die Champions League machen, Medienaufgaben", erklärte der Reds-Coach. "Wir müssen das machen, dann haben die Jungs ein paar Tage frei und dann haben wir zwei Wochen Vorbereitung für das Champions-League-Finale."

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Als englisches Synonym für die Vorbereitung nannte Klopp "preseason", also das Pendant für die Sommervorbereitung.

Die Reds haben nach dem Ende der Premier League am vergangenen Sonntag noch knapp drei Wochen Zeit bis zum Endspiel in Madrid.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Tottenham hofft auf Kane-Rückkehr

Gegner Tottenham Hotspur hält hingegen nichts von einer klassischen Vorbereitung a la Klopp. "Wir haben unsere Idee und unseren Plan... Das ist keine Saison-Vorbereitung ("preseason"), aber es wird auch kein Urlaub sein", sagte Trainer Mauricio Pochettino. "Das Wichtigste wird sein, den gesunden Menschenverstand zu benutzen. Wir werden einen Plan erarbeiten, sodass die Spieler in beste Verfassung kommen, um das Finale zu gewinnnen."

Meistgelesene Artikel

Im Finale hoffen die Spurs auf Topstürmer Harry Kane, der sich derzeit von einer Knöchelverletzung erholt.

Jetzt das aktuelle Trikot von Tottenham Hotspur bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Sowohl Klopp als auch Pochettino warten noch auf ihren ersten Titel für ihre Klubs.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image