Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tottenham Hotspur darf auf einen Einsatz von Harry Kane beim Champions-League-Finale hoffen. Der Stürmer fühle sich gut und sei bereit.

Tottenham Hotspur darf im Champions-League-Finale am Samstag gegen den FC Liverpool auf ein Comeback seines lange verletzten Topstürmers Harry Kane hoffen.

"Ich fühle mich gut", sagte der Kapitän der englischen Nationalmannschaft am Montag: "Ich bin nun soweit, dass ich wieder für jedes Spiel bereit bin. Wenn das Finale heute wäre, könnte ich spielen."

Er habe am Freitag und am Samstag trainiert und werde auch den Rest der Woche trainieren können. 

Anzeige

Pochettino: "Sehr positiv"

Der 25-Jährige hatte sich Anfang April im Viertelfinal-Hinspiel der Königsklasse gegen Manchester City eine schwere Bänderverletzung im linken Knöchel zugezogen.

Auch Teammanager Mauricio Pochettino zeigte sich fünf Tage vor dem Endspiel in Madrid optimistisch. "Harry Kane hat in der vergangenen Woche am Freitag und Samstag angefangen, mit dem Team zu trainieren. Seine Situation ist sehr positiv", sagte der Argentinier: "Wir werden abwarten und sehen, welche Fortschritte er macht."

Er könne aber nicht garantieren, dass Kane 100 Prozent fit sei und von Beginn an auflaufen könne.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image