vergrößernverkleinern
Julian Nagelsmann hat für die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase nur einen Wunsch
Julian Nagelsmann hat für die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase nur einen Wunsch © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am Donnerstag wird die Gruppenphase der Champions League ausgelost. RB-Trainer Julian Nagelsmann hat im Bezug auf die möglichen Gegner nur einen Wunsch.

Trainer Julian Nagelsmann von RB Leipzig hat keine konkreten Wunschgegner für die Gruppenphase der Champions League.

"Ich habe nur einen Wunsch: Dass es nicht dieselben drei Teams werden, die ich mit Hoffenheim hatte. Eins könnte ich tolerieren, aber zwei wären hart", sagte der Trainer am Mittwoch. Am Donnerstagabend (18.00 Uhr) wird die Vorrunde der Königsklasse in Monaco ausgelost.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Nagelsmann hatte in der Vorsaison mit der TSG Hoffenheim in der Champions League debütiert, gegen Manchester City, Schachtjor Donezk und Olympique Lyon war aber nach der Gruppenphase Schluss. Mit seinem neuen Klub Leipzig drohen wieder einige Top-Teams, da die Sachsen in Lostopf vier der vermeintlich schwächsten Teams gesetzt sind.

"Die Wahrscheinlichkeit auf drei Kracher ist mehr gegeben, wenn man in Lostopf vier ist", sagte Nagelsmann, der jedoch ambitioniert ist: "Wir haben gesagt, dass wir gerne weiterkommen, die Vorrunde überstehen wollen."

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image