Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge spricht auf dem Bankett der Münchner in den höchsten Tönen von der Mannschaft und lobt auch den Bayern-Nachwuchs.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat mit Begeisterung und Stolz auf den 7:2 (2:1)-Triumph von Bayern München im Champions-League-Spiel bei Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur reagiert.

"Wir haben Geschichte geschrieben. Das war unglaublich, was wir heute erlebt haben", rief Rummenigge den Gästen und der Mannschaft um Vierfach-Torschütze Serge Gnabry bei seiner Bankettrede im Ballsaal des noblen Courthouse Hotel Shoreditch in London zu.

Rummenigge: "Unglaubliches Spiel"

Der deutsche Rekordmeister habe "ein unglaubliches Spiel hingelegt", schwärmte Rummenigge, ohne Torjäger Gnabry namentlich zu nennen. Der Nationalspieler kam rund fünf Minuten nach seinen Kollegen zur Feier - und wurde mit Sonderapplaus bedacht.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Wir haben ja oft die Vergleiche zwischen Bundesliga und Premier League. Heute haben zumindest wir von Bayern München nachhaltig bewiesen, dass wir durchaus in der Lage sind, eine Premier-League-Mannschaft der Topklasse zu besiegen", sagte Rummenigge voller Stolz.

Außerdem würdigte er das 4:1 der U19 des FC Bayern bei den Spurs am Nachmittag.

Meistgelesene Artikel

"Lassen Sie uns den Abend gemeinsam genießen, das hat man nicht so oft, dass man 7:2 in der Champions League gewinnt - und dann auch noch bei einer englischen Mannschaft in deren tollem Stadion", schloss Rummenigge (64) seine knapp dreiminütige Rede: "Tolles Stadion, tolles Spiel, ein toller Tag. Ein historischer Tag für Bayern München!"

Nächste Artikel
previous article imagenext article image