vergrößernverkleinern
Slavia's Czech defender Jan Boril (L) and Barcelona's Argentinian forward Lionel Messi vie for the ball during the UEFA Champions League football match between SK Slavia Prague and FC Barcelona in Prague, Czech Republic on October 23, 2019. (Photo by JOE KLAMAR / AFP) (Photo by JOE KLAMAR/AFP via Getty Images)
Der FC Barcelona kann mit einem Heimsieg über Slavia Prag bereits einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona kann mit einem Sieg über Slavia Prag einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen. Liverpool empfängt Genk. Ajax muss bei Chelsea ran.

Am 4. Spieltag der Gruppe F in der Champions League kann der FC Barcelona mit einem Heimsieg über Slavia Prag bereits einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen. (Champions League: FC Barcelona - Slavia Prag ab 18.55 Uhr im LIVETICKER)

Lediglich das erste Gruppenspiel endete für die Blaugrana in Dortmund mit einem torlosen Remis. Seither hat das Team von Ernesto Valverde in der Königsklasse keine Punkte verloren. 

Barca siegte gegen Inter Mailand und auch im Hinspiel in Prag gegen die Slavia gab es einen Erfolg. Damit grüßen die Katalanen mit 3 Punkten Vorsprung auf Inter Mailand und den BVB von der Tabellenspitze der Gruppe F. (SERVICE: Tabelle der Champions League)

Anzeige

Slavia vor dem CL-Aus

Für die Tschechen sieht es vor dem Spiel bereits nach einem frühzeitigen Ende in der Königsklasse aus. 

Bisher reichte es in der Gruppe nur zu einem Punkt, beim 1:1-Remis im ersten Spiel bei Inter Mailand. (SERVICE: Spielplan der Champions League)

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Liverpool empfängt Genk 

Der FC Liverpool trifft im CL-Rückspiel vor heimischer Kulisse auf den KRC Genk. (Champions League: FC Liverpool - KRC Genk ab 21.00 Uhr im LIVETICKER)

Mit dem 4:1-Hinspiel-Erfolg gegen den belgischen Meister konnte sich die Klopp-Elf Platz zwei in Gruppe E sichern. Tabellenspitzenreiter Inter Mailand hat nur einen Zähler mehr auf dem Konto. 

In der Liga läuft es aktuell wie geschmiert für die Reds. Der Tabellenführer der Premier League baute mit dem vergangenen 2:1-Sieg bei Aston Villa den Vorsprung auf den englischen Meister Manchester City aus. 

In der Jupiler Pro League steht der amtierende Meister Genk aktuell hingegen nur auf Rang acht. Auch in der Champions League konnte die Elf von Felice Mazzu bislang nur einen Punkt ergattern. 

Ajax muss bei Chelsea ran

Im Hinspiel in der Johan-Cruyff-Arena blieb die Lampard-Elf ohne Gegentor und übernahm wegen des Tors von Michy Batshuayi die Tabellenführung in der Gruppe H.

Nun empfangen die Blues den niederländischen Meister aus Amsterdam an der Stamford Bridge. (Champions League: FC Chelsea - Ajax Amsterdam ab 21.00 Uhr im LIVETICKER)

Der FC Chelsea konnte in der Liga bereits eine gelungene Generalprobe für das Spiel am Dienstagabend feiern. Die Blues kamen bei Schlusslicht FC Watford zu einem 2:1-Sieg.

Darüber hinaus lichtet sich aktuell das Lazarett der Londoner. Mit Antonio Rüdiger fehlt zwar noch ein Stamm-Innenverteidiger, aber alle anderen Spieler sind wieder einsatzbereit.

Für die ten Hag-Elf läuft es in der Eredivise aktuell rund. Mit 32 von 36 möglichen Punkten aus den ersten zwölf Spielen führen die Amsterdamer die Tabelle an.

Auch in der Champions League trennt einen lediglich das Torverhältnis von Spitzenreiter Chelsea.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
So können Sie die Champions League LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: SkyGo, DAZN
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image