vergrößernverkleinern
Nordi Mukiele wechselte 2018 aus Montpellier zu RB Leipzig
Nordi Mukiele wechselte 2018 aus Montpellier zu RB Leipzig © Imago
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für RB Leipzig steht die erste von zwei richtig schweren Auswärtsaufgaben in der Gruppenphase der Champions League an. Manchester United heißt der Gegner.

Nach dem "Warmspielen" gegen Istanbul Basaksehir am 1. Spieltag (2:0) wird es in der Champions League nun so richtig ernst für RB Leipzig.

Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison bekommt es der Halbfinalist von 2019/20 mit Manchester United zu tun. (Champions League: Manchester United - RB Leipzig am Mittwoch ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Alles zur Champions League am Mittwoch ab 20.15 Uhr im Fantalk LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Anzeige

Die Engländer setzten sich zum Auftakt überraschend mit 2:1 bei Paris Saint-Germain durch und sind heiß auf den perfekten Start. Doch Leipzig rechnet sich im Old Trafford durchaus etwas aus.

Manchester United - RB Leipzig: Nagelsmann muss Verletzungssorgen handeln

"Wir sind selbstbewusst genug zu sagen, dass wir das Spiel gewinnen wollen. Sechs Punkte zum Start wären hervorragend", gab Trainer Julian Nagelsmann die Marschrichtung gegen das Team von Ole Gunnar Solskjaer vor.

Meistgelesene Artikel

Mit auf die Insel nahm Nagelsmann allerdings Verletzungssorgen. Lukas Klostermann, Konrad Laimer (beide Knie-OP) und Amadou Haidara (positiver Coronatest) stehen nicht zur Verfügung, gegen Berlin am Wochenende fiel zusätzlich Nordi Mukiele aus. 

Immerhin: Nationalspieler Marcel Halstenberg, der am Wochenende aufgrund einer Trauerfeier fehlte, kehrt zurück. Mit einer Idealbesetzung kann Nagelsmann auch aufgrund der Belastungssteuerung trotzdem nicht planen. "Es wird schon so sein, dass der ein oder andere auf einer Position spielen muss, auf der er es nicht gewohnt ist", sagte Nagelsmann.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Champions League heute: Basaksehir fordert PSG

Im zweiten Spiel der Gruppe H geht es schon ab 18.55 Uhr rund. Basaksehir empfängt PSG, das schon am zweiten Spieltag etwas gut zu machen hat. (Tabellen der Champions League)

Auch in den anderen Gruppen geht es zur Sache. Insbesondere ein Duell verspricht Fußball der Sonderklasse.

CL heute LIVE: Juve bittet Barca zum Kracher

Juventus Turin und der FC Barcelona, beide am ersten Spieltag siegreich, messen sich in einem von den Namen her besten Match der Vorrunde. Juve muss allerdings ohne Cristiano Ronaldo auskommen, der an Corona erkrankt ist. (Spielplan und Ergebnisse der Champions League 2020/21)

Im Parallelspiel der Gruppe G empfängt Ferencvaros Budapest Dynamo Kiew. Der FC Sevilla bekommt es mit Stade Rennes zu tun.

Um 18.55 Uhr spielen neben Istanbul und PSG auch noch FK Krasnodar und der FC Chelsea um Timo Werner und Kai Havertz gegeneinander. (Champions League: Alle Spiele im LIVETICKER)

So können Sie Manchester United - RB Leipzig in der Champions League LIVE verfolgen:

TV: Sky-Konferenz, SPORT1 bietet ab 20.15 Uhr einen Fantalk zu den Spielen der Champions League
Stream: DAZN
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image