Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leroy Sané meldet sich nach Bayerns Champions-League-Aus gegen Paris Saint-Germain zu Wort - und verspricht einen neuen Anlauf.

Leroy Sané schied mit dem FC Bayern München trotz des 1:0-Sieges im Rückspiel gegen Paris Saint-Germain im Viertelfinale der Champions League aus.

Der Nationalspieler erwischte nicht seinen besten Abend. Seine Abschlussaktionen waren wenig erfolgreich, in der Schlussminute war sein Flachpass leichte Beute für PSG-Keeper Keylor Navas. Sané erhielt für seinen Auftritt die SPORT1-Note 4 (Die SPORT1-Einzelkritik zu Bayern - PSG).

Der Fantalk begleitet den Viertelfinal-Kracher in der Königsklasse BVB gegen ManCity am Mittwoch live im TV und Stream ab 20.15 Uhr

Anzeige

Am Tag nach dem Ausscheiden meldete sich der Flügelspieler auf Twitter zu Wort.

"Es ist nie leicht, Rückschläge zu überwinden", schrieb Sané: "Wir haben alles gegeben, aber es hat nicht sollen sein." (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Sané blickt nach Bayern-Aus voraus

Der 25-Jährige kennt sich allerdings mit Rückschlägen aus - wegen eines Kreuzbandrisses fiel der ehemalige Profi von Manchester City in der Saison 2019/2020 216 Tage aus.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sané gratulierte am Mittwoch Paris und ließ eine Kampfansage folgen: "Ihr könnt sicher sein, dass wir es in der nächsten Saison wieder versuchen werden!"

Nächste Artikel
previous article imagenext article image