vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski traf gegen seinen späteren Klub im Finale gleich drei Mal
Robert Lewandowski traf gegen seinen späteren Klub im Finale gleich drei Mal © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Weil die Fans derzeit auf Live-Fußball verzichten müssen, zeigt der DFB einen absoluten Pokal-Kracher von 2012 in voller Länge. In der Hauptrolle: Robert Lewandowski.

Die Zukunft des Fußballs ist offen. 

Wann der Ball wieder rollt, können selbst Experten nicht genau voraussagen. Doch das heißt nicht, dass die Fans an diesem Samstag komplett auf gute Sport-Unterhaltung verzichten müssen. 

Für alle, die schon jetzt an ersten Entzugserscheinungen leiden, gibt es zu bester Sendezeit die Wiederholung eines echten Pokal-Krachers zu sehen. 

Anzeige

Ab 15.30 Uhr zeigt der DFB das furiose Finale von 2012 im Re-Live bei YouTube. 

Lewandowski mit Dreierpack gegen Bayern

Kleiner Reminder für alle, die es vergessen haben sollten (und für alle Fans des FC Bayern, die es längst verdrängt haben): Borussia Dortmund setzte sich mit 5:2 gegen die Münchner durch und machte damit das Double unter Trainer Jürgen Klopp perfekt. 

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) 

Robert Lewandowski spielte dabei eine Hauptrolle - damals noch im Trikot des BVB. 

Hier der Link für die Spielwiederholung in voller Länge.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image