Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

BVB-Profi Mateu Morey verletzt sich im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Holstein Kiel schwer am Knie. Der Zweitligist schickt dem Spanier einen Präsentkorb.

Tolle Geste von Holstein Kiel!

Die "Störche" haben Mateu Morey von Borussia Dortmund einen Präsentkorb geschickt. Der 21 Jahre alte Spanier hatte sich im DFB-Pokalhalbfinale der Dortmunder gegen Kiel Ende April (5:0) eine schwere Knieverletzung zugezogen. Morey hatte sich ein einem Laufduell verletzt und war unter Schmerzen vom Platz getragen worden. (Service: Ergebnisse des DFB-Pokals)

Alle Video-Highlights des DFB-Pokals in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

Anzeige

"Was für eine schöne Geste, Holstein_Kiel! Heute erreichte Mateu Morey ein Präsentkorb aus dem hohen Norden mit allerlei gesunden Sachen sowie Grußkarten auf Deutsch und Spanisch. Danke!", twitterte der Pokalsieger.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neben dem Korb bekam Morey von den Kielern auch noch ein Heimtrikot geschenkt, das er stolz der Kamera präsentierte. "Danke", twitterte der Rechtsverteidiger. Die Antwort der Norddeutschen ließ nicht lange auf sich warten. "Schön, dass du dein Lachen bereits wiedergefunden hast, lieber Mateu! Werde schnell wieder fit und #KielAhoi!"

Wann Morey wieder fit ist, ist unklar. Er wurde bereits am Knie operiert, es ist allerdings noch eine weiterr Operation von Nöten. Mit etwas Glück kann sich der Spanier in der kommenden Saison persönlich bei Kiel bedanken. Das Team von Ole Werner liegt vor dem letzten Spieltag der 2. Bundesliga auf einem direkten Aufstiegsplatz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image