vergrößernverkleinern
Hans Jörg Butt spielte von 2008 bis 2012 beim FC Bayern
Hans Jörg Butt spielte von 2008 bis 2012 beim FC Bayern © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Hans Jörg Butt traut Manuel Neuer zu, bei der WM in Russland im Tor zu stehen. Nach seiner Verletzung müsse dieser aber zuvor noch Spiele bestreiten.

Ex-Bayern-Keeper Hans-Jörg Butt glaubt daran, dass der derzeit noch verletzte Manuel Neuer bei der Weltmeisterschaft in Russland im Tor des DFB-Teams stehen kann.

"Ich hoffe, dass er zum Ende der Saison noch Spiele für den FC Bayern macht. Möglichst in der Champions League", sagte er am Rande des Legendenspiels in Liverpool im Gespräch mit SPORT1: "Ich glaube, dass Manu, der auf einem unglaublichen Niveau spielt, dann auch relativ schnell wieder drin ist und der deutschen Nationalmannschaft bei der WM helfen kann."

Legenden-Spektakel! Tore satt bei Liverpool - Bayern

Butt schränkte aber auch ein, dass "ein gewisses Restrisiko" bestehe. Neuer peilt auf dem Weg zu seiner ersehnten Rückkehr beim FC Bayern den nächsten Schritt an.

Bereits in Kürze will der Nationaltorhüter ins Lauftraining auf dem Trainingsplatz einsteigen. Voraussetzung dafür ist ein positives Ergebnis einer MRT-Untersuchung am Samstag.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image