"Haben uns immer qualifiziert" - Löw witzelt über Holland
teilenE-MailKommentare

Ex-Stürmer Erik Meijer verrät, wie amüsant das WM-Debakel der deutschen Nationalmannschaft in den Niederlanden war. Im Duell gegen die DFB-Elf sieht er Oranje im Vorteil.

Für die deutsche Nationalmannschaft steht in der UEFA Nations League ein echter Länderspiel-Klassiker an. In Amsterdam trifft das DFB-Team auf die Niederlande (Nations League: Niederlande - Deutschland, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER).

Für Bundestrainer Joachim Löw und seine Spieler ist es Spiel drei nach dem peinlichen Vorrundenaus bei der Weltmeisterschaft in Russland. Des einen Leid ist des anderen Freud: Das WM-Debakel der Deutschen sorgte in den Niederlanden offenbar für reichlich Erheiterung.

"Ich kann schon behaupten, dass wir da ein bisschen gelacht haben", verriet der Ex-Bundesliga-Stürmer Erik Meijer der Welt

Erik Meijer: Deutsches WM-Aus war "vor allem Kopfsache"

"Die deutsche Nationalmannschaft trat vor der WM schon sehr selbstsicher auf", ergänzte der Niederländer, der früher unter anderem für Bayer Leverkusen und den Hamburger SV auf Torejagd ging.

Entsprechend groß war die Schadenfreude im Nachbarland. "Aber vor allem waren wir überrascht. Man dachte in Holland, dass die Deutschen sich im Turnierverlauf - wie immer - steigern", sagte der 49-Jährige.

Dass sich Deutschland bereits nach der Gruppenphase aus dem Turnier verabschieden musste, war für Meijer "vor allem Kopfsache und weniger eine Frage der Qualität".

ANZEIGE: Die UEFA Nations League live und auf Abruf auf DAZN: Jetzt Probemonat sichern

Bayern-Remis als gutes Omen - EM 2020 als Ziel

Obwohl sich die Elftal zuletzt weder für die WM 2018 noch die EM 2016 qualifizieren konnte, sieht Meijer das Team gut aufgestellt. "Dass wir auf dem richtigen Weg sind, hat Ajax Amsterdam vor einer Woche in der Champions League mit dem Auftritt beim FC Bayern München gezeigt."

Im 41. Duell mit Deutschland erwartet Meijer den elften Oranje-Sieg. "Wenn wir Frankreich Probleme machen können, warum nicht auch den Deutschen?"

Das Hauptaugenmerk liege aber nicht auf der Nations League. Das große Ziel der Niederlande sei die Qualifikation für die EM 2020, sagte Meijer. "Ich will nicht noch so einen Sommer wie dieses Jahr, wo ich bei einem großen Turnier Länder angucke und denke: 'Da müssten doch eigentlich die Niederländer stehen'."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image