vergrößernverkleinern
Sergio Agüero (r.) und Gonzalo Higuain sitzen bei Argentinien gegen Frankreich nur auf der Bank
Sergio Agüero (r.) und Gonzalo Higuain sitzen bei Argentinien gegen Frankreich nur auf der Bank © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Im Achtelfinale gegen Frankreich setzt Jorge Sampaoli bei Argentinien nahezu komplett auf die Nigeria-Elf, verzichtet aber sowohl auf Higuain als auch auf Agüero.

Der Traum vom Titel bei der WM in Russland schien für Lionel Messi und Argentinien schon beinahe beendet, erst fünf Minuten vor Schluss erzielte Marcos Rojo den erlösenden Siegtreffer gegen Nigeria.

Und so ist für die Gauchos doch wieder alles möglich, mit dem Achtelfinale gegen Frankreich (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) beginnt der K.o.-Modus bei der WM.

Der Gegner hat es in sich, die Grande Nation gehört mit Jungstar Kylian Mbappe, Paul Pogba sowie Torjäger Antoine Griezmann zu den Titelfavoriten. Allerdings spricht die Historie klar für Argentinien: Nur zwei von elf Duellen mit den Südamerikanern konnte Frankreich für sich entscheiden.

Pavon startet an der Seite von Messi

Trainer Didier Deschamps setzt bei der Equipe Tricolore auf dieselbe Elf, die beim 1:0 im vorletzten Gruppenspiel gegen Peru von Beginn an auf dem Platz stand.

Das bedeutet auch, dass der ehemalige Dortmunder Ousmane Dembele nicht von Anfang an auf dem Platz steht. Der 21-Jährige enttäuschte in der Vorrunde über weite Strecken und musste teils heftige Kritik über sich ergehen lassen.

Argentiniens Coach Jorge Sampaoli verzichtet etwas überraschend auf einen echten Mittelstürmer: Im Vergleich zum entscheidenden Gruppenspiel gegen Nigeria muss Gonzalo Higuain weichen, Sergio Agüero saß schon dort nur auf der Bank.

Stattdessen bekommt an der Seite von Messi der 22-jährige Cristian Pavon von Boca Juniors eine Chance von Anfang an.

Die Aufstellungen zu Frankreich - Argentinien:

FRANKREICH: 1 Lloris - 2 Pavard, 4 Varane, 5 Umtiti, 21 Hernandez - 6 Pogba, 13 Kante - 10 Mbappe, 14 Matuidi - 7 Griezmann, 9 Giroud

ARGENTINIEN: 12 Armani - 2 Mercado, 17 Otamendi, 16 Rojo, 3 Tagliafico - 7 Banega, 14 Mascherano - 15 Perez, 11 Di Maria - 10 Messi, 22 Pavon

Schiedsrichter: Alireza Faghani (Iran)

So können Sie die Partie live verfolgen:

Liveticker: SPORT1.de
TV: ARD und Sky
Livestream: ARD Mediathek und Sky Go

Nächste Artikel
previous article imagenext article image