Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wattenscheid 09 entführt in der Regionalliga West drei Punkte vom Aachener Tivoli. Die Entscheidung fällt in der Nachspielzeit.

Die SG Wattenscheid 09 hat in der Regionalliga West das Duell zweier ehemaliger Bundesligisten bei Alemannia Aachen gewonnen.

Auf dem Tivoli setzten sich die Gäste mit 2:0 (1:0) durch und verhinderten dadurch einen Fehlstart in die Saison. Diesen legte dafür die Alemannia nach der zweiten Niederlage im zweiten Saisonspiel hin (DATENCENTER: Die Tabelle der Regionalliga West).

Steve Tunga brachte Wattenscheid in der 31. Spielminute in Führung. Für die endgültige Entscheidung sorgte Fabio Dias in der Nachspielzeit (DATENCENTER: Ergebnisse/Spielplan).

Anzeige

"Es war ein dreckiger Sieg. Aber das ist mir gerade egal", sagte Tunga nach der Partie im Gespräch mit SPORT1.

Nach der Auftaktpleite gegen Borussia Mönchengladbach II kann Wattenscheid jetzt etwas entspannter die kommenden Aufgaben angehen.

Am nächsten Montag überträgt SPORT1 die Partie zwischen dem FSV Frankfurt und Waldhof Mannheim aus der Regionalliga Südwest ab 19.55 Uhr LIVE im TV und Stream.

Insgesamt sind auf SPORT1 bis zur Winterpause 17 Live-Spiele aus den Regionalligen vorgesehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image